Wieso du eine Münze an dein Sommerkleid befestigen solltest!

So kannst du gemütlich Fahrrad fahren!

Wir lieben es, wenn wir im Sommer unsere schöne Kleider und Röcke tragen können. So bleibt man kühl und hat es unterwegs bequem. Wenn man sich auf den Fahrradsattel schwingt, wird es aber kompliziert. Das Kleid rutscht die ganze Zeit hoch und man hat schnell zu viel gezeigt. Damit du es nicht mit einer Hand ständig runterziehen musst, haben wir diesen genialen Trick. Du brauchst nur ein etwas Kleingeld! 

Ein zwei Euro Stück hält alles in Position.

Rock
Hast du auch immer mit dem Sommerkleid zu kämpfen, wenn du Fahrrad fährst? Im Sommer haben wir es nicht so einfach, in unsere Kleider und Röcke mobil unterwegs zu sein. Du musst dich aber nicht in eine Hose zwängen, nur weil du eine Fahrradfahrt geplant hast. Dieser Trick mit etwas Kleingeld löst das Problem sofort!

Du brauchst:

  • eine größere Münze
  • ein Haargummi

So geht’s:

  • Bevor du dich im Rock oder Kleid auf das Fahrrad schwingst, solltest du eine größere Münze (zB. zwei Euro) und ein Haargummi schnappen.
  • Lege die Münze von hinten zwischen den Beinen an das Kleid an. Sie sollte ungefähr bei der Hälfte deiner Oberschenkel liegen.
  • Halte sie jetzt von vorne mit beiden Schichten des Kleids fest.
  • Jetzt kommt dein Haargummi zum Einsatz. Wickel ihn um die Münze, so dass sie nicht mehr verrutscht.
  • Jetzt steht deiner Fahrradfahrt nichts mehr im Wege! Das Kleid ist jetzt ausreichend beschwert, dass es beim Fahren nicht mehr hoch flattert.

Dir gefällt dieser Artikel? Merke ihn dir auf Pinterest!

Quelle und Bilder: 5-Minute Crafts