Mit diesem schlauen Trick weht dein Sonnenschirm nie wieder weg

Nie wieder wegwehende Sonnenschirme am Strand

Herrlich, bei dieser Hitze einfach mal am Wochenende an die Ostsee oder Nordsee fahren. Die meisten von uns sind gut vorbereitet; Sonnenschirm ist natürlich eingepackt. Angekommen, Schuhe schnell aus, perfekten Strandplatz gefunden und natürlich diesen Trick angewendet, wie man am Strand liegt ohne dass Sand einem auf dem Handtuch nervt. Jetzt kann es losgehen: den Sonnenschirm aufstellen. Klappt soweit gut. Doch ein Windstoß und schon springt man auf und dem Schirm hinterher. 

Sonnenschirm ist ein Muss am Strand.

Sonnenschirm

So ein Schirm am Strand kann echt gut tun. Gerade bei dieser Hitze ist es goldwert sich mal in den Schatten legen zu können. Kleine Brisen tun auch sehr gut. Doch manchmal weht es etwas stärker und da kann es sein, dass dein Schirm wegfliegt. Einfache Sonnenschirme können dem Wind meistens leider nicht so gut standhalten. Dann wird es unschön: man ist stets mit halber Aufmerksamkeit beim Schirm und hofft, der nächste Windstoß wird ihn nicht wieder umstoßen und wegwehen. Man hat schon Taschen und Rucksäcke dagegen gelehnt, doch das schein alles nichts zu nützen. Zum Glück gibt es einen ganz einfach Trick, wie du dieses Problem beseitigen kannst und das ganz mühelos ohne Aufwand.

Zement

Zement? Ja du hast richtig gelesen, wir werden unseren eigenen ‘Zement’ machen. Alles was du dazu brauchst: Meer und Sand. Zum Glück befindest du dich ja gerade am Strand und deshalb sollte das kein Problem sein. Was du tun musst: grabe mit deinen Händen oder einer Schaufel ein Loch in den Sand, dort wo du den Schirm aufstellen möchtest, gehe dann zum Meer, einige Schritte ins Wasser hinein. Grabe mit der Hand (oder einer Schaufel) eine großzügige Menge nassen Schlamm-Sand heraus und trage ihn zu dem Loch im Sand. Fülle das Loch nun vollständig mit dem nassen Sand. Alles was du jetzt noch zu tun brauchst, ist den Sonnenschirm in den nassen Sand, den ‘Zement’, zu stecken – fertig. Der Schirm wird garantiert stehen bleiben!

Wir haben da übrigens noch einen ultimativen Strandtipp für euch. Du solltest nämlich immer ein Bettlaken mit zum Strand nehmen. Warum? Um ein allgemein bekanntest ‘Problem’ am Strand zu beseitigen, das du bestimmt auch kennst. Du wirst staunen! Kleiner Trick und so viel Erleichterung.

Klicke kurz auf die nächste Seite um zu diesem Trick zu gelangen.

Seite 1/2