Kalte Essensreste in der Mikrowelle aufwärmen ohne das sie pappig werden? So geht’s!

Kalte Pizza in der Mikrowelle aufwärmen schmeckt pappig? Mit diesem Trick nicht mehr!

Das kennen wir alle: Essen bestellt und der Hunger war mal wieder viel größer als der Magen. Beim Bestellen hätte man sich niemals eingestanden, dass eine mittelgroße Spinatpizza und eine große Pizza Hawaii vielleicht ein klein wenig übertrieben war. Nun ist es jedoch nicht mehr zu leugnen; es passt nichts mehr in den Bauch. Option? Essen wegschmeißen? Nein (Essen wegschmeißen kommt nicht in Frage). Ab in eine Tubber und am nächsten Tag heißt es ‘Pappige Pizza zum Brunch’. 

Musst das so sein oder gibt es da auch eine Alternative? Die gibt es! Ein einfacher Trick und deine kalte Pizza schmeckt fast wie neu bestellt!

Ein Handgriff und fertig

Dieser Trick funktioniert übrigens nicht nur bei kalter Pizza! Egal welche Essensreste du in der Mikrowelle aufwärmen möchtest, mit diesem Trick wird das Essen nicht trocken, pappig oder schlabberig. Wovon sprechen wir die ganze Zeit? Von einem Glas Wasser! Alles was du tun musst, ist ein Glas Wasser neben das zu erwärmende Essen in die Mikrowelle stellen. So sorgst du für eine knusprige und warme Pizza. Das Wasser verdampft in der Mikrowelle und durch die dadurch entstandene Luftfeuchtigkeit trocknet die Pizza nicht aus und bleibt die Kruste schön knusprig und der Geschmack unverfälscht.

Quelle: SooHealthy | Bild: Pinterest