Deine Naturstein-Arbeitsplatte sieht stumpf aus? Mit diesem Hausmittel wird sie wieder wie neu!

Du brauchst keine teuren Putzmittel mehr!

Arbeitsplatten aus Naturstein sehen richtig toll aus. Granit, Marmor, Schiefer: sie verleihen deiner Küche einen edlen Touch. Bis sie stumpf und trüb werden. Oft verwendet man dann teure Putzmittel, um sie wieder auf Vordermann zu bringen. Die richtige Pflege ist nämlich wichtig, damit du noch lange Freude am Stein haben wirst. Die beste Lösung ist aber nicht zu kaufen und du wirst staunen, wie gut es funktioniert!

Wahrscheinlich steht das Notwendige sogar schon bei dir zu Hause rum!

Fett anbraten
Leg mal die teuren Putzmittel zur Seite und probiere es stattdessen hiermit! Das einzige was du zur Pflege brauchst, ist Bratfett. Werfe es nach dem Kochen nicht weg, sondern verteile es über die Arbeitsplatte. Das mag komisch klingen, aber es hat einen Sinn! Der Naturstein hat Poren, wir die Haut, die Feuchtigkeit brauchen. Lass das Fett eine Stunde einwirken und reinige es mit heißem Wasser später ab. Die Arbeitsplatte wird strahlen!

Reinigung
Nehme zur Reinigung des Natursteins ein pH-neutrales Reinigungsmittel. Das kannst du sogar selber herstellen, in dem du ein milden Reinigungsmittel mit Reinigungsalkohol 3:1 mischst. Es ist eine Schande, Geld für teuere Mittel auszugeben, wenn man es doch so einfach und günstig selber machen kann! So ist dein Naturstein ist in besten Händen!

Du möchtest dir diesen Artikel gerne später noch einmal ansehen? Dann merke ihn dir auf Pinterest

Quelle: WikihowOma Weet Raad | Bild: pexels