In nur 4 schnellen Schritten ist deine Mikrowelle wieder wie neu!

Putze deine Mikrowelle mit diesen Tipps blitz blank!

Die Mikrowelle ist einer der besten Erfindungen je, darüber sind wir uns sicher! Sie macht uns das Leben so viel einfacher. Ob zum Aufwärmen von Essensreste, zum Backen oder sogar eine ganze Mahlzeiten vorbereiten- all das hat sie drauf. Wusstest du, dass man sogar ein Ei in nur einer Minute damit kochen kann? Leider wird das Gerät durch den häufigen Verbrauch auch ziemlich dreckig…

Wann hast du deine Mikrowelle das letzte mal geputzt?

4 Schritte
Wir geben es zu, unsere Mikrowelle wurde schon länger nicht mehr so richtig geputzt. Es ist nicht genau gesagt unsere Lieblingsaufgabe. Aber mit Hilfe dieser vier Schritten werden wir die Tat im Handumdrehen hinter uns bringen! Alles was man braucht ist etwas Essig und Allzweckreiniger.

  1. Flecke vom Inneren entfernen: Gebe 1 Glass Wasser in eine Mikrowellen-sicheren Schale. Füge ein Paar Teelöffel Essig hinzu. Stelle die Schale rein und lass die Mikrowelle einige Minuten auf einer hohen Einstellung laufen. Wenn die Wasser-Essig Mischung anfängt zu blubbern und die Tür nebelig wird, ist es genug. Nehme die Schale vorsichtig heraus und wische das Innere mit einem Schwamm ab. Du wirst sehen, alles lässt sich sofort entfernen!
  2. Die fettige Tür abwischen: Nehme ein feuchten Schwamm, um die Dichtung an der Tür herum zu putzen. Das Fenster und die Tür wird vermutlich fettig sein, also nehme eine neue Wasser-Essig Mischung um sie sauber zu machen. Trockne dann alles ab. Du kannst auch Allzweckreiniger anstatt Essig hierzu verwenden.
  3. Das Äußere: Sprühe etwas Allzweckreiniger auf ein Tuch oder einen Schwamm. Sprühe nicht auf das Gerät direkt drauf, da sonst das Produkt in die Lüftungslöcher gelingt. Putze das Äußere der Mikrowelle.
  4. Die entfernbaren Teile reinigen: Die meisten entfernbaren Teile, wie den Glasteller, kann man im Geschirrspüler oder im Waschbecken putzen. Good Housekeeping empfehlt aber, dass man davor die Gebrauchsanweisung überprüft.

Ein letzter Tip: Um dir das nächste Mal die Arbeit zu erleichtern, solltest du versuchen nach jeder Nutzung das Gröbste schnell wegzuwischen!

Quelle: Good Housekeeping | Bild: Wikimedia Commons, Mk2010