So reinigst du den dreckigen Duschvorhang einfach und effektiv!

 

Schimmel und Kalk bilden sich hier sehr schnell…

Viele von uns denken vielleicht nicht daran, doch das sollten wir! Der Duschvorhang sollte mehrmals im Jahr gewaschen werden, da sich hier Schimmel sehr leicht bildet. Die Flecke sind nicht nur unhygienisch sondern sehen auch dreckig aus. Du brauchst den Vorhang aber nicht gleich wegwerfen, sondern einfach mit eins dieser Methoden reinigen!

Bilden sich auf deinem Duschvorhang auch schon Flecke?

Pilze
Der Hauptgrund wieso sich hier sehr leicht Schimmel und Pilze bilden ist die ständige Feuchtigkeit. Wenn der Vorhang nach dem Duschen nicht gerade hängt und trocknet, bleibt er nass und schimmelt. Zudem herrscht im Bad meistens eine hohe Luftfeuchtigkeit, wodurch sich Pilze nur noch schneller ausbreiten und vermehren. Achte deshalb nach dem Duschen immer darauf, Fenster und Türen im Badezimmer zu öffnen, damit alles richtig trocknet.

  • Natron: Mische Natron und Wasser zu einer Paste zusammen. Schmiere mit einem Schwamm den Vorhang damit ein, vor allem die verschimmelte Stellen. 45 Minuten einwirken lassen und dann abwaschen.
  • Essig: Essig wirkt antibakteriell und eignet sich vor allem zur Reinigung, weil es auch Kalk entfernt. Mische eine Tasse Essig auf zwei Tassen Wasser und reibe den Vorhang ein. Nach einer halben Stunden gut abspülen.
  • Zitronensäure: Ersatzweise kannst du auch Zitronensaft benutzen. Wende es hierbei wie das Essig an. Achte aber darauf, kein heißes Wasser zu nehmen weil es sonst zu weiterer Ablagerung der Säure führt.
  • Waschmaschine: Natürlich kann der Vorhang auch bei 30 Grad und Feinwäsche in der Maschine gewaschen werden. Aber nur beim Vorhängen aus einem Plastik-Stoff-Mix. Bei Plastikvorhängen ist das Tabu.

Dir gefällt dieser Artikel? Merke ihn dir auf Pinterest!

Quelle: Utopia | Bild: pxhere