Aus diesem Grund schmieren sich jetzt viele das Gesicht mit Vaseline voll, bevor sie schlafen gehen!

vaseline

Ist “Slugging” die Lösung gegen trockene Haut?

Das Internet ist voller verrückten Trends und Beauty-Hacks (wir sagen nur: Erdnussbutter als Rasierschaum?!) Aber manchmal taucht etwas auf, was wirklich einen Versuch wert ist. Das gilt auch für diesen Trend, bei dem man sich das Gesicht voll mit Vaseline schmiert und dann schlafen geht. Es soll Feuchtigkeit spenden und trockene Haut weich machen, doch was steckt dahinter?

Vielleicht ist das die Antwort auf trockene Haut?

Wie funktioniert es?
Das Gesicht wird abends vor dem Schlafengehen reichlich mit Vaseline eingeschmiert. Morgens soll die Haut dann weich und hydratisiert sein. Die reichhaltige Salbe ‘schließt’ quasi die Haut, in dem sie die Poren bedeckt und die Feuchtigkeit so nicht entweichen kann. Wenn du von Natur aus trockenen Haut hast, dann könnte diese Methode deiner Haut die fehlende Feuchtigkeit spenden. Viele glauben, sie würde besser funktionieren als jegliche Cremes und Salben.

Verstopfte Poren
Du denkst jetzt vielleicht, dass du dadurch Pickel bekommst. Laut dem Dermatologen Dr.David Lortscher wird das aber nicht passieren. Die Forschung zeigt, dass Vaseline die Poren nicht verstopft, weil sie nur als Schutzschicht auf ihnen drauf liegt und nicht in die Haut einzieht.

Versuch wert?
Wir sind immer noch ein bisschen skeptisch. Es klingt einfach komisch, das gesamte Gesicht mit einer fettigen Creme wir Vaseline zu bedecken. Dennoch hat der Trend namens ‘Slugging’ bereits viele Anhänger. Hast du eher fettige Haut, ist die Methode aber nicht so sinnvoll. Es wird auch empfohlen, erstmal zu testen, ob du Vaseline richtig verträgst. Es könnte sein, dass du auf die Erdölkomponente allergisch reagierst. Und vielleicht solltest du auch nicht den schönsten Kissenbezug nehmen…

Das könnte dich auch interessieren: Trockene Haut? Dann schaue dir DIESE Tricks einmal an!

Dir gefällt dieser Artikel? Merke ihn dir auf Pinterest

Quelle: PureWow| Bild: Videostill YouTube