So suchst du jedes Mal die leckerste, süßeste und saftigste Melone im Supermarkt aus!

So wird es nie wieder ein Fehlkauf!

Bei manchen Früchten ist es ziemlich einfach zu erkennen, welche lecker schmecken wird und welche man besser liegen lässt. Unserer Sinne helfen uns dabei. Wir schauen uns die Frucht an, riechen daran, ertasten sie. Bei Erdbeeren, Bananen oder Kiwis geht das vielleicht ganz einfach, aber bei Melonen? Woher weiß man, welche die Beste ist?

Diese Tipps helfen dir, eine leckere, reife Melone zu kaufen!

Größe
Vielleicht denkst du, je größer die Melone, desto besser wird sie schmecken. Fehler! Meistens sind es die Kleineren, die den meisten Geschmack haben. Was auch nicht schlecht ist: Mini-Melonen haben oft gar keine Samen!

Gewicht
Beim Kauf kommt es nicht nur auf das Äußere der Frucht an. Nehme die Melone in die Hand und fühle, wir schwer sie ist. In der Regel sind die Melonen, die im Verhältnis zu ihrer Größe schwer sind, die leckersten. Eine relativ kleine Melone, die aber schwerer ist als erwartet, ist eine gute Wahl! Diese sind nämlich besonders saftig – Flüssigkeit wiegt mehr!

Farbe
Suche nach einer, die eine ‘dumpfe’ Schale hat. Eine glänzende Schale weist darauf hin, dass die Frucht noch unreif ist. Eine reife Honigmelone sollte nicht grünlich, sondern mattes Gelb sein.

Geruch
Du kommst dir dabei vielleicht komisch vor, aber der beste Weg, eine gute Frucht zu finden, ist an ihr zu riechen! Drücke zuerst den ‘Nabel’ der Melone (das ist die Stelle, an der die Frucht am Zweig befestigt war) und rieche. Es sollte einen frischen und leicht süßen Geruch haben, dann weißt du, dass sie noch besser schmecken wird!

Das könnte dich auch interessierenIss diese Früchte! Sie kurbeln deine Fettverbrennung am meisten an

Du möchtest diesen Artikel später noch mal ansehen? Merke ihn dir auf Pinterest

Quelle: The Kitchn | Bild: Anderson + Grant