So sieht die Ikone Brigitte Bardot der 50-iger und 60-iger heute aus… Erkennst du sie wieder?

Brigitte Bardot war ein Ikone der 50-iger und 60-iger Jahre

Französisches Fotomodel, Schauspielerin und Sängerin Brigitte Bardot wurde als ‘französische Marilyn Monroe’ weltberühmt. Sie war auch Tierschutzaktivistin und setzte sich für die französischen Rechte ein. Doch wie sieht Bardot heute aus?

Brigitte Bardot hatte nicht immer ein glückliches Leben.

Psychische Gesundheit
Ende September 1960 wurde sie nach einem Selbstmordversuch in ein Krankenhaus in Nice gebracht. Dies war nicht ihr einziger Selbstmordversuch. Bardot hatte zwar einige Liebesbeziehungen, in einem Interview sagte sie: ‘Ich habe viel und leidenschaftlich geliebt. Das liegt in meiner Natur’, auch gehörte sie damals zu den meistfotografierten Frauen der Welt; dennoch ist Bardot nicht wirklich glücklich. Auch 1983 unternahm sie einen weiteren Versuch, sich das Leben zu nehmen. Die große Aufmerksamkeit der Medien und die Menschenmassen die Brigitte Bardot bedrängen bringen sie nicht selten in Panik. Marilyn Monroe ist damals daran psychisch zerbrochen, Bardot hat einen großen Preis gezahlt.

Kämpferin
Im Jahr 1984 erkrankte die Ikone an Brustkrebs, konnte die Krankheit jedoch überwinden. Heutzutage lebt sie mit ihren vierten Ehemann, Bernard d’Ormale, und ist mit ihm verheiratet. Wusstest du, dass sie sich mit Leib und Seele für den Tierschutz einsetzt? Ernähren tut sie sich vegetarisch und hat auch viele ihrer persönlichen Sachen verkauft, um für den Tierschutz zu spenden. An ihrem 80. Geburtstag 2014 wünschte sie sich zum Geburtstag vom französischen Präsidenten das Verb von Pferdemetzgereien.

In den 50ern sah Bardot noch so aus. Auf der nächsten Seite findest du aktuelle Bilder von ihr! Erkennst du sie wieder?


Seite 1/2