8 Dinge die schwangere Frauen besser nicht tun sollten.

schwangere Frauen
Noch immer wissen das viele schwangere Frauen nicht!

Natürlich gibt es ein paar Dinge, die jede schwangere Frau klar als ‘no-go’ in der Schwangerschaft erkennt: Alkohol und Rauchen zum Beispiel. Auch übermäßiger Kaffeegenuss und roher Fisch sollten in dieser Zeit absolut vermieden werden. Es gibt jedoch noch viele weitere Dinge die du vermeiden solltest wenn ein Kind in deinem Bauch heranwächst. 

Viele Frauen wissen das nicht!

1. Saubermachen mit chemischen Mitteln

Natürlich sollst du nicht vollkommen aufs Saubermachen verzichten – doch es geht viel mehr darum, insbesondere mit chemischen Mitteln und giftigen Stoffen sehr vorsichtig zu sein. Denn alles was du einatmest, dass gelangt auch zu deinem Kind! Achte vor allem auf Ammoniak und Bleichmittel Produkte, denn die sind nicht nur sehr ungesund, sondern können auch Übelkeit verursachen. Versuche wenn möglich, eine natürliche Alternative zu finden oder bitte jemanden anderes um Hilfe.

2. Rauchen

Jede schwangere Frau weiß, dass sie nicht rauchen darf. Aber wusstest du, dass dies genauso für Passivrauchen gilt? Das ist nämlich genauso schädlich für dein Kind. Halte also auch von rauchenden Menschen Abstand. Solltest du oft zum Passivraucher werden (gewollt oder ungewollt), dann kann das ernsthafte Folgen für den Fötus haben. Forscher machen sich sogar über die Rauchrückstände auf Möbeln etc. Gedanken.. denn auch diese Stoffe atmest du mit ein.

3. Zu viel essen

Du hast bestimmt auch schon mal von dem Spruch ‘für zwei Mitessen’ gehört. Natürlich brauchst du ausreichend Nahrung, denn du isst schließlich wirklich für dein Baby mit. Aber das bedeutet nicht, dass du wortwörtlich für zwei mitessen solltest! Im Durchschnitt brauchst du so etwa 300 Kalorien mehr um dein Kind im Bauch zu versorgen. Proteine, Mineralien und Vitamine – es ist wichtig, dass du darauf Acht gibst, dass dein Kind genügend Nährstoffe aufnehmen kann um zu wachsen. Also iss ruhig mehr Gemüse, Hülsenfrüchte (Bohnen etc.), Vollkornprodukte und Obst.

4. Färben

Je staat waarschijnlijk te trappelen om de kinderkamer klaar te maken, maar laat het verven en behangen alsjeblieft aan iemand anders over! Blijf ook gerust uit de buurt. De stoffen in verf en lijm kunnen giftig zijn voor je ongeboren kind en zelfs miskramen veroorzaken. Neem dus het zekere voor het onzekere en blijf lekker uit de buurt.

Natürlich soll das Kinderzimmer hergerichtet und vorbereitet werden. Das bedeutet in den meisten Fällen auch: Wände färben. Aber das solltest du nun wirklich eben nicht tun! Die Stoffe die dabei eingeatmet werden sind chemisch und können für dein Kind giftig sein. Also frage deinen Partner ob er oder sie für dich färben kann.

Lies auf der nächsten Seite weiter! Nummer 5 hättest du bestimmt nicht vermutet.

Seite 1/2