Dachtest du immer das Toilettenmädchen hat ein Kleid an? Dann liegst du total daneben!

Mädchen Toilette Kleid

Das ist gar kein Kleid!

Dachtest du bis jetzt immer (so wie wir auch) das es sich um ein Toilettenmädchen mit Kleid handelt? Scheinbar haben wir das bis jetzt total falsch verstanden, es ist gar kein Kleid – laut Tania Katan. Tania setzte sich in einer Initiativbewegung für Frauen ein und zeigte, dass es sich eigentlich um ein Mädchen als Superwoman  handelte das einen Umhang an hat. 

Was für eine tolle Initiative.

Superwoman

Tania Katan möchte mit ihrer Aktion #Itwasneveradress  (es war niemals ein Kleid) Menschen bewusst machen, dass es nach wie vor gewisse Unterschiede in unserer Gesellschaft gibt zwischen Mann-sein und Frau-sein. Sie möchte die Powerfrauen auf der Welt dazu animieren, ihr kleines Statement zu teilen um so für mehr Bewusstsein zu sorgen, dass unsere Welt (laut Tania) immer noch primär von Männern dominiert wird. In dem sie dem Toilettenmädchen einen Umhang umlegt möchte sie verändern wie die Gesellschaft Frauen betrachtet.

Gleichheit

„In der Gesellschaft, Technologie, Kunst, in der Politik, auf der Straße, in Gebetshäusern und in der Nachbarschaft werden Frauen oft nicht gleichberechtigt geduldet“, so Tania. Sie ist der Meinung das sich dies verändern muss und das Frauen genauso viele Rechte haben wie Männer. Wir finden die Initiative die dahintersteht gut.

Saw this on this bathroom door at work, love it! #Supergirl #ItWasNeverADress @supergirlofficial

Een bericht gedeeld door JULIE CHEN (@juliechencbs) op 

Kleid

Der Initiativnehmer

Das könnte dich auch interessieren: Wozu ist das kleine Loch in den Fenstern der Flugzeuge gedacht?

Du möchtest diesen Artikel später nochmal lesen? Dann speicher ihn auf Pinterest!

Bron: Margriet | Beeld: Itwasneveradress 

Array