Diese 15 Probleme im Haushalt löst du sofort mit Backpulver!

Dieses Mittel ist ein wahrer Held im Haushalt!

Schon früher hat Oma auf Backpulver als Wundermittel geschworen und immer wieder zum Einsatz im Haushalt gebracht. Schließlich hatte sie recht, dieses einfache Wundermittel ist so unterschiedlich einsetzbar und wirkt besser als jedes Putzmittel. In diesen 22 Notfällen kommt Backnatron zur Hilfe!

Backnatron dient als leichtes Schleifmittel und entfernt schlechte Gerüche!

1. Plastikdosen
Essensreste hinterlassen in Tupperdosen Spuren und Flecke, die mit einfacher Seife nicht so gut weggehen. Um die Dosen aufzufrischen, musst du einfach einen Schwamm mit etwas Backpulver nehmen. Oder du mischt bei hartnäckigen Flecken 4 Esslöffel Pulver mit Wasser und lässt die Paste kurz einwirken.

2. Kühlschrank
Verschiedene Lebensmittel können dem Kühlschrank einen schlechten Geruch verleihen. Backpulver verleiht Frische und entfernt schlechte Gerüche. Einfach eine Box mit Backnatron darin aufbewahren und du wirst den unterschied sofort merken (oder riechen).

3. Obst und Gemüse waschen
Oft hilft einfaches Wasser nicht, um frisches Obst und Gemüse richtig zu spülen. Backpulver kann nicht nur Dreck, sondern auch die wächserne Schicht, richtig entfernen. Einfach etwas davon zum Wasser hinzufügen und damit das Gemüse richtig waschen.

4. Küchenoberflächen
Du kannst Backpulver für fast jeden Fleck in der Küche benutzen. Mische es mit Wasser um Arbeitsplatten, Waschbecken aus Edelstahl, die Mikrowelle und die Abzugshaube zum strahlen zu bringen!

5. Fettige Pfannen und Töpfe
Eingebranntes und hartnäckige Flecken in Töpfen und Pfannen gehen oft nur mühsam mit Wasser und Seife weg. Doch mit heißem Wasser, etwas Backnatron und einem Schwamm lassen sie sich viel einfacher weg schrubben!

6. Polstermöbel
Matratzen, Kissen, Sofas und Teppiche können nach einer Weile anfangen zu muffeln. Die Lösung? Backpulver natürlich! Einfach etwas drüber streuen, einwirken lassen und anschließend mit dem Staubsauger absaugen.

7. Haustierbett
Das selbe gilt für das Bett deines geliebten Vierbeiners. Drüber streuen, 15 Minuten einwirken lassen und absaugen.

8. Wachsmalstift Bemalung
Wer Kinder hat, weiß, dass sie sich gerne an den Wänden kreativ austoben. Bemalungen aus Wachsmalstiften gehen aber mit Wasser kaum weg. Auch hier hilft es, etwas Pulver auf den feuchten Schwamm zu streuen und damit zu schrubben.

Wie würdest du einen Ölfleck in der Garage entfernen? Das und mehr gibt’s auf der nächsten Seite!


Seite 1/2