Du wirst Händetrockner nie wieder benutzen wollen wenn du das hier erfährst!

Sauber sind deine Hände danach nun wirklich nicht

Sie sind auf fast jeder öffentlichen Toilette zu finden: Warmluft- Händetrockner. Nach dem Toilettengang wäscht du dir selbstverständlich die Hände und trocknest sie anschließend unter der warmen Luft. Man würde denken, das ganze sei hygienisch und die Hände danach blitzblank. Irrtum! Die vermeintlich sauberen Hände sind jetzt sogar dreckiger als davor…

Erschreckend ist auch, wie lange so ein Händetrockner schon an der Wand hängt.

Beweisfoto
Es überrascht uns also nicht, dass die meisten Trockner deine Hände hygienisch gesehen in einem schlechteren Zustand als davor lassen. Aber genau wie dreckig sind sie danach wirklich? Diese Frage wurde in verschiedenen Studien gestellt, einschließlich die der Universität Leeds. Der echte Beweis kam aber von anderswo. Es war eine Studentin aus Kalifornien, die das schockierende Foto auf Facebook stellte. Das ganze Internet war außer sich, als sie das Ergebniss ihres Experiments teilte. Denn hier ist genau zu sehen, wie schmutzig solche Händetrockner sind!

Pilze und Bakterien
Eine Studentin namens Nichole Ward postete das untere Bild auf Facebook. Darauf zu sehen ist eine Petrischale voller Bakterien und Pilzen. Ungefähr drei Minuten lang hielt sie die Schale unter der warmen Luft eines Trockners. Das ist kein wirklich schöner Anblick, oder? Außerdem kam eine Studie der Universität Leeds zu dem Schuss, dass die Anzahl der Mikroben an Händetrocknern bis zu 4,5 Prozent höher ist als auf Papiertüchern. Bei den neueren Modellen, wo man die Hände zum Beispiel hoch und runter bewegen muss, sind die Ergebnisse nich besser. Nach nur einer Nutzung waren 27 Mal so viele Mikroben auf den Händen zu finden, wie davor.

Du möchtest diesen Artikel später nochmal lesen? Dann speicher ihn auf Pinterest!

Quelle: HLN | Bild: Corroded Hand Dryer / Port Canaveral by Rusty Clark ~ 100K Photos is licensed under CC BY 2.0