Pärchen macht diese schockierende Entdeckung in der Ferienwohnung. Zum Glück haben sie es sofort bemerkt!

Sowas will man wirklich nicht in der Ferienwohnung finden

Es klingt wie ein Albtraum: man vergnügt sich im Urlaub und stößt dann auf nichts anderes als eine versteckte Kamera in der gemieteten Ferienwohnung! Genau das ist dem schottischen Dougie Hamilton und seiner Freundin passiert. Sie hatten eine Ferienwohnung in Toronto, Canada via Airbnb gemietet und alles schien in Ordnung zu sein. Doch dann erregte eine komisches Kabel Dougies Verdacht. Kurz darauf machte er die schockierende Entdeckung.

Zum Glück hatten sie es sofort bemerkt.

Wecker
Aber wie kam er bloß darauf, so etwas zu vermuten? Als erstes fanden sie es seltsam, dass der Wecker im Wohnzimmer auf dem Couchtisch stand. Sie entspannten sich gerade auf der Couch, da sie den ganzen Tag die Stadt erforscht hatten. Schon dann bemerkt Dougie den Wecker und bekam ein komisches Gefühl, wie er dem Daily Record berichtet.

Kabel
Als nächstes bemerkte er ein Kabel, der wie ein Handyladekabel aussah und in den Wecker führte. Das fand er wirklich verdächtig, weil er wusste, dass Wecker solche Kabel nicht benutzen. Genau eine Woche vor seiner Reise hatte Dougie ein Video über versteckte Spionagekameras auf Facebook gesehen, und irgendwie kam ihm das wieder in den Sinn. Zuerst verwarf Dougie seine Sorgen, er dachte es sei einfach paranoid. Trotzdem zwang ihm etwas, den Wecker aufzumachen.

Camera
Als Dougie den Bildschirm des Weckers zur Seite schob, sah er es sofort: eine kleine Cameralinse starrte zurück auf ihn. Das Schlimmste war, dass der Wecker genau auf das Bett gerichtet war. Da hatte sich jemand sehr persönliche Aufnahmen erhofft. Dougie rief sofort die Polizei.

Airbnb
Das Pärchen reichte natürlich eine Beschwerde bei Airbnb ein, die den Vorfall sehr ernst nahmen. Ihre Kosten wurden komplett erstattet und ihnen wurde ein Luxus-Hotel kostenfrei zur Verfügung gestellt. Der Besitzer der Wohnung bietet auch andere Unterkünfte an, die jetzt alle Reservierungen verloren haben. Tatsächlich hatte der Besitzer über 100 Bewertungen auf seinem Airbnb Profil. Keiner von ihnen hätte wissen können, dass sie von einer versteckten Kamera gefilmt wurden.

Gehe auf die nächste Seite, um Bilder der Kamera und Dougies Facebook Post zu sehen!


Seite 1/2