Gelbe Finger vom Rauchen? So bekommst du die Nikotinflecke wieder weg!

Vom Rauchen werden Finger schnell gelb

Die Raucher unter uns kennen dieses Problem: gelbe Fingernägel. Als unvermeidliche Folge des Rauchens ist diese Verfärbung schon fast ein Merkmal. Die Flecke entstehen durch das Nikotin in den Zigaretten und lassen sich nicht einfach so abwaschen. Mit diesen Tricks kannst du die unschöne Gelbverfärbung aber gut entfernen!

Gelbe Finger sind unschön und sollten regelmäßig gereinigt werden.

Nikotinflecke
Doch wie entstehen die gelben Finger überhaupt? Die Nikotinflecke werden vom Teer und Nikotin im Zigarettenrauch verursacht. Zum einem kommt das durch das Halten der Zigarette selbst. Daher sind meist Zeige- und Mittelfinger der Raucherhand am stärksten betroffen. Zum anderen wird durch das Rauchen auch die Sauerstoffzufuhr der Nägeln blockiert, was zu weiterer Verfärbung führt.

Zitronensaft
Zitronensaft wird die Flecke bleichen. Bade dazu deine Finger in einer Schüssel mit Zitronensaft und poliere deine Nägel anschließend ab. Wiederhole das täglich und die Flecke verschwinden! Sei vorsichtig, wenn du kleine Kratzer oder Verletzungen an den Fingern hast. Die  werde dabei schmerzhaft brennen!

Tabs
Es hat sich herausgestellt, dass die Tabs zur Pflege von Zahnprothesen schonend und effektiv die Gelbverfärbung entfernen. Löse dafür ein Tab in Wasser auf und bade deine Finger darin. Wenn du keine Tabs zur Hand hast kannst du auch ein klein wenig Backpulver in Wasser auflösen. Nehme danach eine Zahnbürste um die Nägel zu schrubben und creme die Hände anschließend gut ein. Von den Nikotinflecken wird danach nichts mehr zu sehen sein!

Dir gefällt dieser Artikel? Merke ihn dir auf Pinterest!

Quelle: Freundin | Bild: Pixabay