Rezeptidee fürs Abendessen gefällig? Dieses Mongolische Hühnchen ist genau das Richtige!

Köstlich gewürzt und zart gekocht!

Geflügel kommt immer gut an, aber du suchst nach einer neuen Variante? Dann probiere mal dieses Mongolische Hühnchen! Die orientalische Gewürze machen es zu einem einzigartigen Geschmackserlebnis, auf dem man nicht lange warten muss. In nur 15 Minuten steht das Gericht auf dem Tisch! Also binde dir die Schürze um und los geht’s!

Lass dir von der Menge an Zucker in der Soße nicht den Spaß verderben… ein bisschen Genuss darf sein!

Du brauchst:

Für das Hühnchen:

  • 500 Gramm gewürfelte Hühnchenbrust
  • 1 Esslöffel Maisstärke
  • 2 Esslöffel Öl
  • 2 Teelöffel frischer Ingwer, geriebener
  • 1 Esslöffel frischer Knoblauch, gepresst
  • 2 Frühlingszwiebeln, in kleinen Stücken

Für die Soße:

  • 1 Teelöffel Sesamöl
  • 1/4 Teelöffel schwarzer Pfeffer
  • 120ml Sojasauce
  • 120ml Wasser
  • 2 Teelöffel Maisstärke
  • 90 Gramm brauner Zucker

Und so geht’s:

  • Mische die Zutaten für die Sauce in einer Schüssel zusammen. Rühre weiter, bis die Maisstärke und der braune Zucker vollständig aufgelöst sind. Lege es dann beiseite.
  • Mische das gewürfelte Hühnchen mit der Maisstärke. Achte darauf, dass das Fleisch von allen Seiten vollkommen bedeckt ist.
  • Erhitze einen Wok und füge das Öl hinein, sobald es heiß wird. Gebe das Hühnchen hinein und koche es gar. Füge Knoblauch und Ingwer hinzu und brate alles 30 Sekunden an.
  • Schütte die Soße zum Fleisch in die Pfanne und gebe die weißen Enden der Frühlingszwiebeln dazu. Lasse es kochen, bis die Soße ein bisschen verdickt. Mische dann die restlichen Stückchen Frühlingszwiebel mitunter und nehme alles von der Hitze.
  • Dieses mongolische Hühnchen kannst du mit gekochten Reis und Brokkoli servieren. Guten Appetit!

Dir gefällt dieser Artikel? Merke ihn dir auf Pinterest!

Quelle: Daring Gourmet | Bild: Videostandbild