Vergrabe ein Ei in einem Topf mit Blumenerde und staune

Es klingt zwar seltsam, kann aber tatsächlich sehr nützlich sein

Ein Ei in einem Topf mit Blumenerde zu vergraben klingt irgendwie seltsam. Wir hören schon die Witzbolde sagen: „Wächst da etwa ein Huhn heraus?“. Natürlich ist das nicht der Fall, aber es hat einen anderen großen Nutzen. Für diesen tollen Trick braucht man keinen grünen Daumen.

Es ist definitiv einen Versuch wert!

Pflanzenwachstum

Der richtige Boden ist sehr wichtig, wenn man Pflanzen im Garten anbaut. Bist du nicht gerade mit einem grünen Daumen gesegnet, aber kümmerst dich trotzdem gerne um Pflanzen? Dann solltest du zusammen mit der Pflanze, die wachsen soll, ein Ei in den Topf legen.

Umweltfreundlich

Natürlich gibt es auch tonnenweise Chemikalien, mit denen man das Wachstum der Pflanzen stimulieren kann, aber die sind oft nicht nur sehr teuer, sondern können auch schädlich sein. Da ist es viel besser, sich für umweltfreundlichere Lösungen zu entscheiden, um dem Boden einen Schub zu geben. Eine dieser Lösungen beinhaltet das Vergraben eines Eis im Boden.

Willst du wissen, wie genau dieser Trick funktioniert? Das erfährst du auf der nächsten Seite!

Seite 1/2