Bei diesen 3 Dingen ist Deo viel effektiver als gewöhnliche Haushaltsmittel. Und fast keiner weiß davon.

3 verblüffende Methoden Deo zu benutzen

Die meisten von uns verwenden Deo jeden Morgen um dafür zu sorgen, dass man während des Tages angenehm riecht. Natürlich ist das wohl die Nummer 1 Anwendung für Deos. Aber: Deodorant kannst du für viel mehr verwenden! Lies weiter, wenn du diese drei verblüffende Anwendungsmöglichkeiten im Alltag kennen lernen willst. 

Wer hätte das gedacht?

Glänzende / ölige Haut

Du bist der Meinung, deine Haut ist etwas zu fettig und sieht glänzend aus? Ganz einfach: verteile etwas Deo auf deinen Händen und reibe dies über dein Gesicht, also deine Wangen, deine Nase, deine Stirn. Also all die Stellen, die deiner Meinung nach zu sehr glänzen. Der Clue ist genial und eigentlich logisch, denn, natürlich sorgt Deodorant unter den Achseln dafür, dass dort die Haut trocken und frisch riechend bleibt. Genau das passiert also auch in deinem Gesicht. Deo eignet sich also perfekt bei öliger Haut!

Oberschenkel Wundreiben

Im Sommer tragen Frauen oft Röcke, kurze Hosen oder Kleider. Also alles Kleidungsstücke, bei denen die Oberschenkel aneinanderreiben, wenn man so einen Körperbau hat. Das kann nerven und sogar auch weh tun. Die Haut wird auf die Dauer wund und rötet sich. Das sorgt nicht nur für ein unschönes irritiertes Hautgefühl, sondern sieht auch nicht gerade schön aus. Du möchtest dagegen etwas tun? Reibe etwas Deo über die Innenseite deiner Oberschenkel. Das wird dazu beitragen, dass die Haut nicht rötet und wund reibt.

Blasen

Das kennen wir (fast) alle. Man hat sich neue Schuhe gekauft oder Schuhe an, die ein klein wenig zu groß oder klein sind.. was passiert? Na klar, es entstehen Blasen. Wie du das vermeiden kannst? Schmiere einfach ein wenig Deo über deine Füße, vor allem die betroffenen Stellen. Die Struktur des Deos wird deine Haut an der Stelle schützen, da die Hautoberfläche jetzt weniger am Stoff des Schuhs reibt. Kaum vorstellbar? Probiere es doch einfach mal aus!

Lies auch: du hast Hornhaut an den Füßen, die du gerne los werden möchtest? Das hier wird helfen! Steht in deinem Kühlschrank!

Dir hat dieser Artikel gefallen? Merke ihn dir auf Pinterest!

Quelle: Purewow |Bild: Wikimedia Commons, Th145