5 Warnsignale die dein Körper dir anzeigt um dir etwas Wichtiges mitzuteilen.

3. Deine Beine schmerzen.

Deine Beine fühlen sich schwer und irgendwie schmerzhaft an? Überprüfe deinen Magnesium- und Potassium Haushalt. Wenn du zu wenig von diesen Mineralen im Körper hast, kann dies zu Steifheit und Gliederschmerzen führen. Achte darauf dass du Lebensmittel isst, die viel davon in sich tragen: z.B. Bananen, Joghurt und Spinat.

4. Du wachst mit Schmerzen in den Schultern und im Nacken auf.

Du wirst regelmäßig mit Schmerzen in den Schultern und im Nacken wach? Und das sogar wenn du eigentlich eine erholsame Nacht hattest? Dann kann das an deiner Schlafposition liegen. Vor allem Seitenschläfer können hiermit Probleme kriegen. Wenn möglich, solltest du versuchen auch mal auf dem Rücken einzuschlafen. So fallen deine Schultern nicht so ‘zusammen’.

5. Dein Urin verändert die Farbe.

Normaler Urin ist hellgelb. Ist dein Urin eher dunkelgelb, orange oder sogar rötlich-braun? Dann solltes du unbedingt aufpassen und überlegen was die Ursachen sein könnten. Bei dunkelgelber Farbe solltest du mehr Wasser trinken (oder auch Obst essen, denn auch Früchte enthalten viel Wasser). Das scheint nicht zu helfen? Dann sprich deinen Hausarzt an.


Seite 2 / 2

Lies auch: diese subtilen Lungenkrebs Symptome solltest du kennen.

Dir gefällt dieser Artikel? Merke ihn dir auf Pinterest!

Quelle: Tiphero | Bild: videostill