Wie süß! Mit diesen (komischen) Zeichen will dir deine Katze sagen, dass sie dich lieb hat!

Achte auf diese Zeichen, denn damit versucht dir deine Katze etwas wichtiges mitzuteilen!

Es ist bekannt, dass Katzen in Wirklichkeit keine Besitzer haben, sondern nur Personal. Zahlreiche Katzenbesitzer werden das bestätigen können und zustimmen. Aber das bedeutet nicht gleich, dass unsere flauschige Freunde herzlos sind. Deine Katze zeigt dir nämlich auf einer besonderen Art und Weise, dass sie dich lieb hat. Lerne die Zeichen zu erkennen und verstehe mittels der Körpersprache, was dir deine Mieze sagen will!

Schätzt dich dein Vierbeiner genau so wie du ihn?

Was meint sie bloß?
Du betrittst das Zimmer oder läufst an deine Katze vorbei, und sie rührt sich nicht? Keine Sorge, das meint sie nicht böse. In diesem Moment ignoriert dich deine Katze nicht, sondern zeigt dir ihr Vertrauen in dich und, dass sie sich in deiner Nähe gelassen fühlt. Fühl dich also geschätzt!

Katzen benutzen ihren Schwanz viel zu kommunizieren. Schlendert dein Kater stolz mit einem leichten Kringel im Schwanz an dir vorbei, fühlt er sich wohl und möchte gestrichelt werden.

Die Augen küssen mit
Katzenliebhaber werden diesen Blick sofort erkennen: deine Katze schaut dich fest an und blinzelt dann langsam mit den Augen. Der so genannte “Katzenkuss” ist ein eindeutiges Zeichen, dass dich deine Katze lieb hat und vertraut. Wie süß!

Spendet dir deine Katze manchmal eine Gesichtswäsche? Mit ihrer kleine Zunge versucht sie dich zu putzen. Wenn du das eklig oder stinkig findest ist es wirklich schade! Sie meint es nämlich nur gut. Katzen, die sich lieb haben, waschen sich gegenseitig. Das Lecken ist also ein Zeichen der Zuneigung.

Sie meint es nur gut
Das bekannte “Köpfchengeben” ist tatsächlich auch ein Zeichen der Warmherzigkeit deiner Katze. Indem sie ihren Kopf an deinen reibt versucht sie nämlich, ihren Duft auf dich zu übertragen. Auf diese Weise markiert sie dich als “ihr Menschliches Wesen”. Dasselbe wollen sie auch bewirken, wenn sie ihre Pfoten über dein Gesicht reiben, so als ob sie dich “streicheln” würde.

Sei stolz auf dein Jäger
Wenn deine Katze das nächste mal ein halb toten Vogel oder eine zappelnde Maus nachhause bringt, solltet du sie nicht bestrafen. Wir wissen, das mag ein etwas ungewohntes Zeichen der Zuneigung sein, aber sie will dir damit wirklich nur ein Geschenk machen. Deine Katze zeigt dir, dass du ein Teil der Familie bist und sie ein guter Jäger auf dem man stolz sein kann.

Quelle: NSMBL | Bild: pxhere