Warum du einen Teebeutel im Kühlschrank liegen haben solltest.

Teebeutel im Kühlschrank

Teebeutel gegen fiese Kühlschrank Gerüche.

Wie bitte? Einen Teebeutel im Kühlschrank? Es gibt nichts nervigeres als einen fies riechenden Kühlschrank. Leider ist dies nicht immer zu vermeiden, wenn man mit der gesamten Familie den gleichen Kühlschrank teilt und immer mal Essensreste nicht vollständig luftdicht verpackt werden. Hand aufs Herz – das kennen wir alle. Oder auch ganz harmlos, die Wurzeln oder der Salat im Kühlschrank wurden einige Tage übersehen und fangen jetzt an zu riechen. Was diese fiesen Gerüche im Kühlschrank vertreibt sind Teebeutel! 

Du brauchst nicht gleich den gesamten Kühlschrank auszuräumen.

Lebensmittel

Natürlich ist es die eine Sache, regelmäßig den Kühlschrank auszuwischen, zu putzen und stets darauf zu achten, dass alle Essensreste gut verschlossen in Tubberdosen verpackt werden. Doch jetzt mal ehrlich – die Praxis sieht dann doch anders aus. Gerade bei mehreren im Haus ist es nicht immer ganz leicht alles perfekt zu regeln. Dazu kommt dann noch der Alltagsstress und die vielen Momente in denen wir müde in den Kühlschrank gucken und eher froh sind, wenn wir in dem Moment die Soße die links an der Kühlschrank-Innenwand klebt einfach ignorieren. Lebensmittel die liegen bleiben fangen mit der Zeit an zu stinken, gerade wenn sie in einer so feucht-kalten Umgebung gelagert sind. Es muss aber auch gar nichts mit ‘schlechtem’ Essen zu tun haben, auch einige Käsesorten riechen enorm stark. Was hilft gegen diese Gerüche? Teebeutel!

Lies auf der nächsten Seite kurz weiter wenn du wissen willst wie das funktioniert.


Seite 1 / 2