Aus einer Schwimmnudel diesen genialen, schwimmenden Getränkehalter basteln!

So sind kühle Getränke auch beim schwimmen stets parat!

Dieser schwimmende Getränkehalter verspricht eine ganze Menge Badespaß. Es hält deine Getränke nicht nur kühl, sondern sie bleiben beim schwimmen auch immer in Reichweite. Stell dir vor, du liegst auf einer Luftmatratze im kalten Wasser und kannst ganz einfach nach einer kühlen Dose Cola oder Bier greifen. Was will man mehr?

Die Schwimmnudel hält alles über Wasser.

Badespaß
Wenn es im Sommer richtig heiß ist hilft nur eins: Wasser! Unser Körper braucht mehr Flüssigkeit als sonst, aber es gibt auch keine bessere Abkühlung, als in kaltes Wasser reinzuspringen. Wir verbringen so viel Zeit wie möglich im Gartenpool, im Freibad oder am See, um der Hitze zu entkommen. Mit diesem schwimmenden Getränkehalter kannst du kühle Getränke genießen, währen du gleichzeitig schwimmst. Was will man mehr?

Du brauchst:

  • Schwimmnudel
  • Seil
  • Kunstoff Box
  • Messer

Und so gehts:

  • Suche eine etwas mittelgroße Box aus Kunststoff aus, in der einige Getränke problemlos reinpassen. Achte also darauf, dass sie tief genug ist.
  • Messe die Seiten der Box aus und notiere die Länge.
  • Schneide die Schwimmnudel mit dem Messer passend mit der Länge der Seiten.
  • Nehme jetzt den Seil und fädel ihn durch das erste Stück Schwimmnudel. Das Loch im Inneren eignet sich dazu perfekt.

Das meiste ist schon getan! Die letzen Paar Schritte gibt es auf der nächsten Seite!


Seite 1/2