Eingefrorenes Brot? Darauf solltest du unbedingt achten!

auftauen

So bleibt dein eingefrorenes Brot frisch und lecker

Du hast zu viel Brot eingekauft und weißt nicht wie du es aufbekommen sollst? Vielleicht fährst du in den Urlaub und hast noch etwas über? Dann kannst du es einfach einfrieren. Aber wie frierst du dein Brot am besten ein, ohne das Eiskristalle enstehen? Was funktioniert am besten?

Zu allererst solltest du darauf achten, dass keine Luft mit ‘eingepackt’ wird. Wenn du die Brotverpackung noch nicht geöffnet hast, dann kannst du sie einfach so in das Gefrierfach legen. Hast du die Tüte schon geöffnet? Dann solltest das Brot in Frischhaltefolie einwickeln und dann in die Brottüte zurück, bevor du es ins Gefrierfach legst. So sorgst du dafür, dass es frisch bleibt und sich keine Eiskristalle bilden. Natürlich hilft auch, wenn du das Brot so schnell es geht ins Gefrierfach tust. Je länger du wartest, bevor du das gekaufte Brot einfrierst, desto weniger gut wird es schmecken wenn du es wieder herausholst. Klingt logisch, aber viele Menschen warten zu lange mit dem Einfrieren.

Wie lange kannst du das Brot im Gefrierfach liegen lassen?
Es wird natürlich nicht empfohlen, dass Brot monatelang im Tiefkühlfach liegen zu lassen. Wobei stimmt es, dass das Brot dadurch nicht schlecht wird. Trotzdem verändert sich der Geschmack nach dem monatelangem Einfrieren. Es wird eher pappig und geschmacklos. Auch ist es möglich, dass dein Brot bei zu langem ‘Aufenthalt’ im Gefrierfach einen sogenannten ‘Gefrier-Brand’ bekommt. So bezeichnet man das Auftreten von ausgetrockneten Randschichten auf den eingefrorenen Lebensmitteln. Dies tritt bei Temperaturschwankungen auf oder wenn die Verpackung undicht ist und das Lebensmittel mit Luft in Berührung kommt.

Auftauen
Es gibt zwei Optionen: entweder du heizt deinen Ofen auf 180 Grad vor und legst das eingefrorene Brot für 10-15 Minuten da rein (und danach 30 Minuten gut abkühlen lassen). Oder, du kannst das Brot einfach auf deinem Schneidebrett in der Küche liegen lassen. So taut es von alleine auf. Dabei solltest du darauf achten, dass das Brot noch so lange in der Verpackung bleibt – sonst trocknet es aus. Vorsicht: eingefrorenes und wieder aufgetautes Brot nicht noch mal neu einfrieren! 

Quelle: Extra Crispy | Wikipedia | Bild zur Illustration