Verrückt nach Salzstangen? Dann wird dich dieses Kuchenrezept umhauen.

Du hättest nie gedacht, dass das mit Salzstangen geht.

Es macht immer Spaß, etwas neues auszuprobieren. Das gilt natürlich auch beim Kochen. Wir haben uns auf der Suche nach einem ungewöhnlichen Rezept gemacht, dass du bestimmt noch nicht kennst. Und wir sind fündig geworden! Heute präsentieren wir dir: Erdbeerkuchen mit einem Salzstangen-Boden! Diese einzigartige Kombination ist perfekt für alle Abenteuerlustige die bereit für neue Geschmackserlebnisse sind. Schmecken tut es übrigens auch köstlich!

Das Abenteuer der Woche!

Für 12 Kuchenstücke brauchst du:

  • 200 Gramm Salzstangen
  • 150 Gramm ungesalzene Butter
  • 2 Packungen Frischkäse
  • 300 Gramm Puderzucker
  • 1 Teelöffel Vanilleextrakt
  • 120ml Sauerrahm
  • 240ml Schlagsahne
  • 480ml Wasser
  • 2 Packungen Erdbeerpudding (z.b. von Dr. Oetker)
  • 450 Gramm Erdbeeren

Und so gehts’s:
Heize den Ofen auf 180 Grad vor. Lege die Salzstangen in eine Plastiktüte und schlage sie mit einem Nudelholz fein. Die Salzstangen mit der Butter vermischen und die Masse in eine Springform geben. Drücke alles fest runter damit der Boden eben wird. Backe den Boden im vorgeheizten Ofen für 10 Minuten und lasse es anschließend bei Raumtemperatur abkühlen.
Gebe den Frischkäse in eine Schüssel und schlage ihn mit einem Mixer glatt. Gebe Puderzucker, Vanilleextrakt und Sauerrahm zum Frischkäse hinzu. Füge nun die Schlagsahne auch dazu und mixe alles zu einer glatten Masse.
Verteile die Masse auf den Salzstangenboden und stelle es 30 Minuten in den Kühlschrank. Bereite den Pudding wie auf der Packung beschrieben vor. Er darf aber nicht steif werden! Lasse es auf Zimmertemperatur abkühlen (ungefähr 8 Minuten) und füge die Erdbeeren dazu. Verteile nun die Masse auf den Kuchen und lasse alles weitere 4 Stunden abkühlen und steif werden.
Guten Appetit! Lass uns in den Kommentaren wissen, ob dein neuer Geschmackserlebnis erfolgreich war!

Quelle: Tasty | Bild: Flickr, Windell Oskay und Tasty Videostandbild