Wissenschaftlich korrektes Kuchen schneiden – du dachtest du machst es richtig?

So Kuchen schneiden und er bleibt länger frisch

Übers Kuchen schneiden haben wahrscheinlich nur die wenigsten von euch wirklich einmal nachgedacht. Normalerweise schneidet man einfach nach Gefühl. Wird schon irgendwie passen. Aber wusstest du, dass es eine bestimmte Methode gibt den Kuchen zu schneiden? Wir haben das alle anscheinend immer falsch gemacht! 

So kennen wir das.

Dreieckige Stücke

Die wohl gängigste und ‘normalste’ Methode ist, den Kuchen in dreieckige Stücke zu schneiden. Das weiß jeder. Das scheint auch absolut logisch zu sein. Wie sonst würde man auch einen Kuchen schneiden wollen? Mit den Dreiecken sieht es nicht nur gerecht verteilt, sondern auch gut aus. Aber es scheint so, dass das gar nicht die ‘wissenschaftlich’ korrekte Methode ist! Na da sind wir aber mal gespannt!

Wissenschaft

Wenn dir von vorne herein klar ist, dass du den Kuchen nicht direkt an einem Tag aufessen wirst und dir im Kühlschrank gerne noch den Rest aufbewahren möchtest, dann wird dir sicherlich schon auch mal aufgefallen sein, dass die Schnittseiten vom Kuchen am nächsten Tag etwas trocken sind. Das kommt davon, wenn du den Kuchen verkehrt schneidest! Zum Glück gibt es Menschen in dieser Welt, die uns erklären können – wie man den Kuchen denn jetzt am besten schneiden sollte. Alles wissenschaftlich fundiert!

Klicke kurz auf die nächste Seite um dir die Schneidemethode anzusehen – es gibt ein kleines Video dazu und noch tolle Tipps vom Experten!

Seite 1 / 2