Harry und Meghan teilen einen sehr ungewöhnlichen Moment mit der Öffentlichkeit

Harry und Meghan

Harry und Meghan mal ganz unköniglich

Als Herzog und Herzogin, sowie im Fall von Harry und Meghan, da gilt es gewisse königliche Regeln zu beachten. Es war eine bewusste Entscheidung von Meghan sich auf das königliche Leben einzulassen. Vor einiger Zeit waren die beiden bei einem Polowettkampf um dort Harry’s Stiftung Sentebale zu präsentieren. Das haben sie mit diesem Moment sicherlich geschafft!

Ganz ‘unköniglich’ zeigten sich die beiden in der Öffentlichkeit.

Polo

In der Nähe vom Windsor Castle fand der Polowettkampf statt. Harry und sein Team fuhren als Sieger nach Hause. Das musste natürlich gefeiert werden! Mit Champagnia und…. mit einem Kuss seiner Frau. Zärtliche Zuneigung öffentlich zu zeigen ist eher eine Seltenheit unter der königlichen Familie. Das Königshaus hat Regeln und die sollen eingehalten werden. Es gibt sogar einige Mitglieder der Königsfamilie, die es schon zu viel finden, wenn öffentlich Händchen gehalten wird. Deshalb ist dieser Moment wirklich besonders. Was haltet ihr von diesen königlichen Regeln? Ist das gut so und berechtigt oder eher übertrieben und veraltet? Wir sind gespannt was ihr dazu denkt. Mitglieder der königlichen Familie müssen sich im Allgemeinen auch mit noch anderen Dingen auseinandersetzen. So musste Meghan sich von ihrer Familie anhören, dass sie Schuld sei wenn ihr Vater sterben würde… Lies hierzu mehr in diesem Artikel.

Hier die dazugehörigen Bilder.

Du möchtest dir lieber das Video ansehen? Dann klicke auf das folgende Video:

Lies auch: Meghan Markle veröffentlicht ihr Lieblings Rezept, cremige Nudeln die kalorienarm sind

Dir gefällt dieser Artikel? Merke ihn dir auf Pinterest!

Quelle: Instagram, Youtube | Bild: videostill BBC News