Judit, selbst ein Drilling, bekommt Drillinge: ‘eine Wahrscheinlichkeit von 1 zu 6 Millionen’.

Drillinge
Selbst ein Drilling – erwartet Drillinge.

Die Norwegerin Judit ist selbst eine von Dreien die kurz nacheinander geboren wurden. Die Wahrscheinlichkeit, dass eine die selbst Drilling ist, auch selbst Drillinge zur Welt bringt – ist so gering, dass niemand es für möglich hielt. “Willkommen auf der Erde ihr Kleinen”, so schreibt Judit auf Instagram. 

Amelia, Filip und Henrik haben mittlerweile das Licht der Welt entdeckt.

Drillinge

Vor einigen Monaten wurde Judit bei einer Routine-Untersuchung erzählt, dass sie Drillinge erwartete. Das war so besonders, weil sie selbst eine von Dreien ist. Vor 31 Jahren wurde Judit zusammen mit ihren Schwestern Szilvia und Sofia geboren. Die ganze Familie wanderte nach Norwegen aus. Ungefähr vor 10 Jahren bekam Judit selbst ihr erstes Kind. Ganz normal – ein Kind.

Wahrscheinlichkeit von 1 zu 6 Millionen

Im Jahr 2018 wurde Judit nochmals schwanger. Diesmal wollte sie ihren Ohren nicht trauen, als der Arzt meinte sie bekommt Drillinge. “Er erzählte das ich Drillinge bekommen würde und das das nur sehr selten vorkommt. Mit einer Wahrscheinlichkeit von 1 zu 6 Millionen”, so erzählte sie dem TV2 Sender in Norwegen. Zusammen mit ihrem Mann Glenn stellten sie sich öfter die Frage, ob sie das finanziell und emotional durchhalten würden. Sie wusste was auf sie zukommen würde, da sie selbst all die Jahre mitbekam wie es ihrer Mutter manchmal damit sehr schwer ging. Aber das war nicht das einzige was die junge Familie zum Grübeln brachte. Judit litt selbst nämlich unter einem angeborenem Herzfehler.

Klicke kurz auf die nächste Seite um noch ein Foto anzusehen und Judit’s Geschichte weiterzuverfolgen.


Seite 1 / 2