Wow! 50 Euro an deinem parkenden Auto! Mitnehmen? Das wäre ein großer Fehler…

Warum das Mitnehmen dieses Geldscheins ein großer Fehler wäre…

Autodiebe und Betrüger müssen sich mittlerweile einiges einfallen lassen, um ein Auto der heutigen Zeit stehlen zu können. Da ist es gut, sich dieser möglichen Masche bewusst zu sein.

Auch wenn viele von euch wahrscheinlich denken, dass dies etwas sehr unwahrscheinliches ist. Dennoch kann es nicht schaden, sich dieser Masche bewusst zu sein. Es kommt nämlich wirklich vor! Man parkt das Auto und geht einkaufen. Ganz entspannt kommt man wieder, lädt die Lebensmittel ab, setzt sich rein und steckt den Schlüssel ein. Gerade möchte man losfahren, da entdeckt man einen 50 Euroschein unterm Scheibenwischer. Das Herz rutscht in die Hose: kann das wirklich sein? Ist heute mein Glückstag? Etwas zögerlich beschließt man aus dem Auto zusteigen und sich den Schein zu holen. Aber Vorsicht! Der Schein ist so platziert worden, dass man sich ganz schön strecken muss um ranzukommen. Die Idee des Diebes ist: sobald du dich lang machst und versuchst an den Schein zu kommen, springt der Autodieb aus dem neben dir parkendem Auto in dein Auto. Weil der Schlüssel schon steckt, kann dieser unbeschwert zügig losfahren. Ganz schön gefährlich! Dies klingt zu schräg um wahr zu sein. Trotzdem: Kyri Viehmann wurde beinahe Zeuge dieser Masche. Zum Glück hatte sie den Schein erst entdeckt, als sie schon längst am Fahren war. Besonders tragisch wäre es ausgegangen, weil ihr 1-jähriger Sohn hinten im Auto auf der Rückbank im Kindersitz saß…