Das ist der Grund warum alle ihre Hühnchen mit Mehl anbraten! Das wirst du sicherlich auch machen wenn du das liest..

Mehl

Fortan wirst du dein Hühnchen nur noch mit Mehl anbraten!

‘Hühnchen kann man auf vielseitige Weise verzehren’. Dieses Statement ist nicht für nichts so formuliert. Hühnchen schmeckt super vom Grill, aus der Pfanne, im Salat oder in der Suppe. Hühnchenfilet ist der Brustteil des Hühnchens. Besonders an Hühnchenfilet ist, dass es fettarm und leicht verdaulich ist. Der neutrale Geschmack von Hühnchen macht es zu einem echten Allrounder. Es kann mit vielen unterschiedlichen Kräutern lecker angerichtet werden.

Das einzig blöde an Hühnchenfilet ist, dass es schnell beim Braten austrocknet. Das ist natürlich weniger erfreulich. Aber es gibt da einen tollen einfachen Trick! Nie wieder trockenes und fades Hühnchenfilet! Das Einzige was du brauchst, ist ein wenig Mehl! Wenn du dein Hühnchenfilet in Mehl badest, bevor du es brätst, wird es saftig und weich bleiben. Schneide hierzu das Hühnchenfleisch in kleine Stückchen und bade es in Mehl. Brate das Fleisch nun mit Butter in einer Pfanne. Achte darauf, dass du nicht zu viel loses Mehl mit brätst. Guten Appetit!

Du magst Hühnchen? Dann solltest du diese Rezept mal ausprobieren! 

Quelle: Lekker & Simpel | Bild zur Illustration