Studie beweist: Asoziale Verkehrsteilnehmer fahren diese Automarke!

Und mit welchem Auto fährst du?

Wenn man mit dem Auto unterwegs ist passiert es oft, dass andere Verkehrsteilnehmer einem das Blut zum kochen bringen. Da schimpft man auch mal laut hinter dem Steuer, was der Idiot sich eigentlich dabei denkt. Solche asoziale Fahrer gibt überall, doch es scheint als ob eine bestimmten Automarke besonders anfällig dafür ist. Genau das hat eine Studie jetzt erforscht.

Kannst du die Ergebnisse bestätigen?

Tollkühnes Fahren
In der Studie von Gocompare, stellte sich heraus, dass die Hälfte der 3000 Befragten, schlechte Erfahrungen mit BMW-Fahrern hatten. Und dieses Ergebnis überrascht Forscher nicht im geringsten. Es sei sogar ziemlich logisch, denn: “Diese Autos ziehen sportliche Fahrer an. Außerdem sind das auch häufig Firmenwagen, die achtloser gefahren werden. Der Fahrer fühlt sich sicher und geht deshalb mehr Risiken ein”.

Farbe
Eine Französische Studie fügt hinzu: je teurer das Auto, desto größer die Wahrscheinlichkeit von Verkehrsverstößen. Auch die Farbe des Autos sagt etwas über das Verhalten des Fahrers aus. Dabei sitzen die aggressivsten Fahrer in blauen Autos. Aber auch ein silbernes oder schwarzes BMW sollte man im Visier behalten.

Top 10
Die englische Zeitung, The Telegraph, war an dem Zusammenhang zwischen Automarke und Fahrverhalten interessiert. Sie erschufen diese Top 10 der aggressivsten Fahrer, auf der auch hier BMW Fahrer den ersten Platz belegen. Aber auch diejenigen, die in einem Opel oder Ford sitzen, gehören zu den Top 10.

  1. BMW
  2. Weiße Lieferwagen
  3. Audi
  4. Ford
  5. Land Rover
  6. Lastwagen
  7. Opel
  8. Range Rover
  9. Volkswagen
  10. Mercedes

Dir gefällt dieser Artikel? Merke ihn dir auf Pinterest!

Quelle: Gatsby | Bild: Pixabay