Diese 7 Dinge solltest du nicht mit Spülmittel sauber machen!

7 Dinge die du niemals mit Spülmittel sauber machen solltest.

Geschirrspülmittel ist wirklich nützlich und in jedem Haushalt zu finden. Sein Nutzen ist nicht nur auf dreckiges Geschirr beschränkt, sondern man kann es für unzählige Sachen einsetzen. Vor einer Weile haben wir bereits über Anwendungsmöglichkeiten von Spülmittel im Haushalt geschrieben. Für manche Dinge ist es aber nicht geeignet, wie zum Beispiel diese 7 Sachen, die man wirklich niemals mit Spülmittel reinigen sollte!

Bei diesen Dingen solltest du die Flasche lieber stehen lassen.

1. Mixen
Das ist super wichtig! Mische Spülmittel niemals mit anderen Putzmitteln zusammen. Vor allem nicht mit Bleichmittel oder Ammoniak. Dabei werden nämlich Giftstoffe freigesetzt, die deiner Gesundheit schaden können. Mische es ausschließlich nur mit Wasser, dann bist du auf der sicheren Seite.

2. Gusseisen
Hast du auch eine tolle Gusseisenpfanne? Die sind großartig fürs kochen. Reinige sie aber niemals mit Spüli, denn das wird sie abtragen und beschädigen. Verwende stattdessen Öl und Salz. Zuerst das Salz in die Pfanne streuen und anschließend mit einem Papiertuch abwischen, um den hartnäckigen Dreck zu entfernen. Dann nimmst du heißes Wasser und eine weiche Bürste, um die Pfanne vorsichtig zu putzen. Vergiss nicht, die Pfanne nach dem Abtrocknen wieder gut einzufetten. Die Seife würde nur die Antihaftbeschichtung entfernen, aber so ist sie sicher!

Klicke auf die nächste Seite um dir weitere Dinge anzusehen!

Seite 1 / 3