Sie legt einen Teebeutel ins Abwaschwasser, wenn du siehst warum wirst du es auch sofort machen!

Desinfizierend

Normalerweise werfen wir unsere gebrauchten Teebeutel einfach weg, aber wusstest du, dass du damit noch etwas ganz tolles machen kannst? Vor allem dann, wenn du keinen Geschirrspüler hast macht dieser Trick für dich Sinn. Tee hat nämlich eine desinfizierende Wirkung und ist daher super zum Saubermachen von Tellern und Pfannen. Der desinfizierende Effekt von Tee löst Fettreste und macht dein Geschirr strahlend weiß.

Dreckig

Eigentlich sollte man das Geschirr natürlich direkt nach Gebrauch abspülen und idealerweise direkt spülen. Aber wir wissen alle – dazu ist nicht immer die Zeit oder Lust vorhanden. Du hast deinen Abwasch die Nacht über stehen lassen und die Essensreste kleben jetzt an den Tellern und Pfannen? Das Fett ist hart geworden und du fragst dich wie du das wieder sauber kriegen sollst?

Abwasch

Dann schnapp dir deine gebrauchten Teebeutel! Fülle deine Spüle mit warmen Wasser und stelle die Teller und das andere dreckige Geschirr hinein. Gebe drei gebrauchte Teebeutel hinzu und lasse dies so die Nacht über stehen. Am nächsten Tag wirst du dich wundern: du brauchst dein Geschirr jetzt nur noch mit Wasser abspülen und die fettigen Krusten lassen sich kinderleicht abwischen. Tee hat nämlich diesen entfettenden Effekt – also lasse ihn ruhig seine Arbeit machen. Praktisch, oder?


Seite 2 / 2

Lies auch: diese 10 praktischen Nutzen im Haushalt von Baby-Öl solltest du kennen!

Dir gefällt dieser Artikel? Merke ihn dir auf Pinterest!

Quelle: Tips en Weetjes , Huffingtonpost und | Bild: Videostill YouTube

Array