Ist dein Holztisch total verschrammt? So entfernst du Kratzer von allen möglichen Oberflächen im Haushalt

Alles was du für die Kratzer brauchst steht schon bei dir Zuhause

Lebt man einige Jahre in einem Haus, ist es normal, dass die Möbel oder andere Gegenstände davon Spuren tragen. Hat man Kinder, ist die Wahrscheinlichkeit ein Paar Kratzer hier und da noch höher. Das gehört einfach dazu und ist ein Anzeichen des Lebens im Haus. Trotzdem ist es schade, den schönen Esstisch so verunstaltet zu sehen. Keine Sorge, mit diesen Tipps entfernst du kinderleicht Kratzer aus jeglicher Oberfläche in deinem Haus!

Die Lösung ist wirklich simpel!

Holz
Viele von uns haben ein Esstisch oder Fußböden aus Holz in unserem Haus. Das Material lässt sich aber sehr leicht zerkratzen, weshalb du dir diesen top Tipp unbedingt merken solltest. Die Antwort ist eine Wallnuss! Öffne sie und nehme die Nuss raus. Nun reibe die Nuss über die zerkratze Stelle und du wirst sehen, wie schnell es verschwindet!

Brillen
Brillenträger wissen, wie sehr man auf seine Gläser Acht nehmen muss. Ist im Glas einmal ein Kratzer, stört es die Sicht und macht einen verrückt. Von der Lösung hast du viellicht schonmal gehört: Zahnpasta. Nehme dazu aber eine ohne harte, weiß machende Chemikalien. Schmiere die Zahnpasta vorsichtig auf das zerkratzte Glas mit einem Wattebausch. Reibe es 10 Sekunden ein und wasche dann alles mit kaltem Wasser ab. Ist der Kratzer sehr tief, wirst du das vielleicht mehrmals wiederholen müssen.

Gehe auf die nächste Seite für mehr Lösungen! Bald sind von den Kratzer nichts mehr übrig.


Seite 1/2