Mit diesen 5 simplen Zutaten entfernst du (gelbe) Verfärbungen aus deiner Kleidung

Gelbe Verfärbungen oder Schweißflecken? So wirst du sie los

Gelbe Verfärbungen können ganz schön nervig sein, oft mag man das Tshirt oder Top dann gar nicht mehr anziehen. Der Sommer ist im vollen Gange und die Temperaturen steigen. Was bedeutet das? Schwitzen! Gerade bei weißen Oberteilen kommt es dadurch leider oft zu gelben Verfärbungen. Mit diesen 5 simplen Zutaten wirst du die Flecken komplett entfernen können. 

Du brauchst nur ein paar einfache Dinge.

Deodorant und Salz

Schwitzen ist normal. Besonders dann, wenn es draußen heiß ist und du der Sonne einfach nicht entweichen kannst. So manches Deodorant hilft gegen Gerüche, doch Schweißflecken entstehen so oder so. Gerade weil es draußen so warm ist, wollen die meisten Menschen gerne auch weiße Kleidung tragen. Leider bewirkt dies in Verbindung mit dem Salz aus unserem Schweiß unschöne gelbliche Flecken. Aber kein Grund zur Sorge, trage einfach diese simple Paste auf die Flecken auf deinem Oberteil und du wirst rein gar nichts mehr von den gelben Verfärbungen sehen!

Das hier brauchst du:

  • 250 ml weißen Essig
  • 500 ml warmes Wasser
  • 120 g Baking Soda
  • 1 Teelöffel Salz
  • 1 Teelöffel Hydrogen Peroxid

So funktioniert es:

  1. Mixe den Essig und das warme Wasser in einer Schüssel oder in einem Eimer. Lege nun das besagte Kleidungsstück hinein. Lasse es für 20 Minuten einweichen. Essig wird unschönen Gerüchen entgegenwirken. Also zwei Fliegen mit einer Klatsch.
  2. Mixe währenddessen das Baking Soda, Salz und Hydrogen Peroxid in einer Glas oder Stein Schüssel. So lange, bis sich eine Paste bildet. Nehme jetzt die eingeweichte Kleidung aus dem Eimer, wringe sie gut aus und lege sie anschließend auf ein ausgebreitetes Handtuch. Verteile die Paste nun auf den betroffenen Stellen. Das Hydrogen Peroxid wird die Kleidung wieder bleichen (‘aufweißen’) und das Baking Soda und Salz reagiert so zusammen, dass die gelben Flecken aus den Fasern deiner Kleidung entfernt werden. Lasse alles für 20 Minuten so liegen.
  3. Wasche jetzt das Kleidungsstück (ganz normal in der Waschmaschine) und hänge es zum Trocknen auf. Das weiße Tshirt wird Schneeweiß sein!

Gut für die Umwelt

Also brauchst du echt keine (teuren) chemischen Mittel kaufen um die gelben Verfärbungen wieder aus deiner Kleidung zu bekommen. Noch ein Vorteil: die Zutaten sind alle umweltfreundlich. Außerdem ist es sowieso enorm praktisch Essig, Baking Soda und Hydrogen Peroxid im Haus zu haben. Warum? Schaue dir mal Artikel von uns an. Du kannst mit diesen Mitteln wirklich so gut wie alles im Haushalt reinigen – und das viel effektiver als herkömmliche Mittel.

Lies auch: dein Lieblingspulli ist eingelaufen? So rettest du ihn!

Dir gefällt dieser Artikel? Merke ihn dir für später auf Pinterest!

Quelle: Popsugar | Bild: Video still YouTube