Das ist der Grund warum du dein Auto bei kaltem Wetter nicht aufwärmen solltest.

Auto aufwärmen kaltes Wetter
Bei kaltem Wetter solltet du dein Auto nicht aufwärmen.

Wer früh morgens mit dem Auto zur Arbeit muss, der weiß wovon wir sprechen: das Auto ist von innen noch sehr kalt und wenn man Pech hat muss man sogar die Scheiben kratzen. Kein besonders schöner Start in den Tag. Viele Menschen starten das Auto schon während sie anfangen die Scheiben freizukratzen, damit es schon mal ein wenig von innen aufwärmt. Es gibt jedoch einen guten Grund, warum du das besser nicht tun solltest. 

Das ‘Aufwärmen’ ist viel schlechter für den Motor als man denkt.

Schädlich für den Motor

Auch wenn es verlockend scheint, das Auto schon mal zu starten während man die Scheiben frei kratzt – das solltest du nicht tun. Diese ersten paar Minuten, in denen der Motor läuft wird verdampfter Treibstoff und Luft verbraucht. Das ist nicht gut für deinen Motor wenn das Auto einfach steht.

Verschwendung

Wenn du ein Auto schon mal ‘vorstartest’ und warmlaufen lässt, ohne dass du direkt anfängst zu fahren, wärmt sich das Auto und der Motor langsamer auf als wenn du direkt losfahren würdest. Gleichzeitig füllen die Zylinder sich mit einem Mix aus Luft und Treibstoff, was wiederum dazu führt, dass zusätzliches Öl verbraucht und so verschwendet wird. Das kann auf Dauer (wenn du das so öfter machst) deinen Motor beschädigen.

Das hier solltest du schon tun

Aber gibt es denn da nun gar nichts was du tun kannst wenn es so kalt ist morgens? Doch schon. Nur solltest du darauf achten, erst die Scheiben freizukratzen bevor du das Auto startest. Setze dich dann ins Auto, starte es und warte 1 Minute bis es sich ein klein wenig aufgewärmt hat. Jetzt kannst du langsam (nicht schneller als 20 kmh losfahren. Durch diesen sanften Start hat der Motor ausreichend Zeit sich schnell aufzuwärmen und das ohne den Motor an sich dadurch zu sehr zu beanspruchen.

Lies auch: deshalb solltest du an kalten Tagen einen Streifen Alufolie hinter deine Heizung anbringen! Der Unterschied ist enorm!

Dir gefällt dieser Artikel? Merke ihn dir auf Pinterest!

Quelle: 5 Minute Crafts | Bild: Unsplash