Was du gegen Silberfische in der Küche oder im Bad tun kannst!

Was kannst du tun?

  • Die Temperatur sollte nicht zu hoch sein! Stoßlüften nicht vergessen!
  • Wasserdampf (vom Duschen oder Kochen) sollte gut abgeleitet werden
  • Haare und Hautschuppen entfernen. Im Allgemeinen sollte das Bad und die Küche hygienisch sein.
  • Licht! Silberfische sind lichtscheu und nachts aktiv. Sie legen ihre Eier in dunklen Ritzen ab. Wenn du die Ritze oder Furchen verschließt, dann können die “Fische” auch nicht mehr heraus. Hierzu eignet sich unter anderem Silikon.
  • Kartoffelstärke. Silberfische lieben Kartoffelstärke. Halbiere eine Kartoffel und lege sie in einer offenen Plastiktüte auf den Badezimmerboden. Nachts werden die kleinen Silberfische sich von der Stärke in den Kartoffeln magisch angezogen fühlen. Greife dir einfach die Tüte mit der Kartoffel und den hoffentlich vielen Silberfischen und entferne sie. Mehrfach wiederholen.
  • Backpulver. Wenn du Backpulver in die Fugen und Ritzen in deinem Bad oder in der Küche streust, wird so die Luft ausgetrocknet. Das finden die “Fische” gar nicht gut.

Quelle: Gartentipps | Frag Mutti | Bild zur Illustration