Dein Kleiderschrank ist mit Motten befallen? Das kannst du dagegen unternehmen!

Ätherische Öle
Ätherisches Öl aus Zedernholz ist besonders effektiv gegen Motten. Ein Weg, sie permanent loszuwerden ist ein paar Tücher mit Zedernholzöl auf den Boden des Schranks zu verteilen. Die Larven mögen das überhaupt nicht. Auch andere Düfte wie Lavendel, Rosmarin, Tabak und Kampfer verscheucht sie. Diese Öle kannst du ganz einfach in der Apotheke oder im Naturgeschäft kaufen. Eine andere Möglichkeit ist, Mottenkugeln in die Vorratskammer oder den Schrank zu legen. Die bestehen aus einer chemischen Verbindung, die langsam verdunstet und für die Insekten sehr unangenehm ist. Früher enthielten Mottenkugeln Camper oder Naphthalin wobei sie heutzutage meist aus Paradichlorbenzol bestehen.

Reinigung
Der beste Mittel der Prävention ist die regelmäßige Reinigung. Auch wenn die Motten weg sind, solltest du darauf achten. Halte den Schrank sauber, indem du Staub, Fasern und Krümel immer wieder entfernst. Versuche auch, die Türen des Schranks nie offen zu lassen. So kehrt das nervige Ungeziefer nie wieder zurück!


Seite 2/2

Dir gefällt dieser Artikel? Merke ihn dir auf Pinterest!

Quelle: Goodhousekeeping | Bild: Pixabay & Theatre wardrobe clothes by Anne Beaumont is licensed under CC BY-SA 2.0

Array