Probleme mit der Verdauung, Gas oder Durchfall? Diese Lebensmittel können einen riesen Unterschied ausmachen.

Deine Verdauung kann sich dadurch enorm verbessern! 

Von welchem Lebensmittel wir sprechen? Von ganz einfachen, schlichten Kastanien. Kaum vorstellbar, aber Kastanien enthalten unglaublich viele Vitamine. Außerdem regen sie die Verdauung an und stimulieren die Ausscheidung von Ablagerungen im Darm. Gleich erfährst du mehr. 

Kastanien – enthalten weniger Fett als Nüsse! 

Ballaststoffe

Im Allgemeinen gilt, dass wenn du Probleme mit deiner Verdauung hast – dann solltest du mehr Ballaststoffe essen. Was ist das genau? Ballaststoffe sind beinahe vollkommen unverdauliche Anteile bestimmter Nahrung. Also Anteile von Kohlenhydraten in z.B. Obst, Gemüse, Hülsenfrüchten und Getreide. Es gibt zwei unterschiedliche Arten von Ballaststoffen: wasserlösliche und wasserunlösliche.  Die folgenden Lebensmittel haben mehr als 10% bzw. 5-10% Ballaststoffgehalt:

  • Roggenbrot und Roggenknäckebrot
  • Weizenspeisekleie
  • Datteln, Feigen, Kastanien
  • Erdnüsse
  • Dinkel, Haferflocken, Gerste, Roggenmehl
  • Pumpernickel
  • Haselnüsse, Mandeln, Walnüsse, Rosinen
  • Holunderbeeren, schwarze Johannisbeeren
  • Vollkornnudeln, Vollkornbrot, Weizengrieß

Klicke kurz auf die nächste Seite, warum du jetzt ausgerechnet Kastanien essen solltest und um zu erfahren, wie du Kastanien am besten und schnellsten zubereitest.


Seite 1 / 2