Vor dem Schlafengehen ein Stück Seife unter die Bettwäsche legen? Darum solltest du es einmal ausprobieren

Seife unter der Bettwäsche? Wir werden es versuchen!

Eine gute Nachtruhe ist nicht für jeden selbstverständlich. Es gibt unzählige Menschen, die aus verschiedenen Gründen Schwierigkeiten haben, nachts einzuschlafen. Einige sind besorgt, andere können keine gute Position finden oder haben ein Restless-Legs-Syndrom. Was auch immer der Grund für das nicht einschlafen ist, es kann einen sehr belasten und sich stark auf den Alltag auswirken.

Manchmal neigen wir alle dazu, keine Ruhe zu finden. Im chronischen Fall kann es sich hierbei um ein Symptom des Restless-Legs-Syndroms (RLS) handeln.

Das Restless-Legs-Syndrom

Das Restless-Legs-Syndrom oder RLS ist eine Schlafstörung, die sich durch einen unkontrollierbaren Bewegungsdrang der Unterschenkel bemerkbar macht. Abends und nachts ist dieser Drang in der Regel schlimmer und Beschwerden treten vor allem dann auf, wenn man sich ausruhen möchte. Während man sich bewegt, nehmen die Beschwerden ab, aber sobald man aufhört, treten die Symptome auf. Dies macht das Einschlafen fast unmöglich.

Erfahre auf der nächsten Seite, warum du in diesem Zusammenhang ein Stück Seife unter dein Bettlaken legen solltest.

Seite 1/2