Dies sind 4 größten Gesundheitsvorteile von Zwiebeln

Zwiebeln sind sehr gut für dich

Zwiebel und Knoblauch sind für viele ein Grundnahrungsmittel und stets in der Küche vorhanden. Egal, ob italienisch, mexikanisch oder indonesisch – viele Rezepte erfordern Zwiebel und Knoblauch, die nicht nur für mehr Geschmack sorgen, sondern auch gesund sind. Daher gibt es viele Gründe, regelmäßig eine Zwiebel ins Essen zu schneiden.

Verwendest du für deine Gerichte immer Zwiebeln?

1. Gute Bakterien

Wir denken lieber nicht zu viel über Bakterien nach. Schließlich sind das die Dinger, die einen krank machen, oder? Nun, nicht immer. In unserem Körper leben auch viele Bakterien, mit denen wir tatsächlich gesund bleiben. Zwiebeln enthalten präbiotische Fasern, die im Darm ihre Wirkung entfalten und die Darmflora gesund halten. Zudem enthalten Zwiebeln eine Substanz, die das Wachstum von Bifidobakterien anregt. Diese Bakterien unterdrücken andere Bakterien, die dem Darm schaden.

2. Dein Herz

Zur Wirkung von Zwiebeln im Blut gab es bereits mehrere Studien, die zeigten, dass der regelmäßige Verzehr von Zwiebeln das Risiko von Blutgerinnseln erheblich reduziert. Außerdem ist in Zwiebeln kein Cholesterin, aber bieten trotzdem viel Geschmack. Daher ist es viel besser, Gerichte mit Zwiebeln statt beispielsweise Salz aufzupeppen. Salz ist schlecht für den Blutdruck, aber eine Zwiebel hat nur gesundheitliche Vorteile.

Erfahren Sie die letzten beiden Gesundheitsvorteile auf der nächsten Seite!

Seite 1/2