Du hast mit Heuschnupfen zu kämpfen? Mit diesen 9 Tricks bald nicht mehr!

Sonnen bewirkt wahre Wunder gegen Heuschnupfen

Im Frühling und vor allem zu Beginn der Sommerzeit haben viele Menschen mit Heuschnupfen zu kämpfen. Die Pollen fliegen nur so durch die Gegend. Einige merken diese Zeit nur anhand eines leichten Schnupfens, andere sind vollkommen ausgeknockt und mögen nicht mehr aus dem Haus. Die Nase kribbelt, Augen jucken, der Kopf tut weh und man bekommt nur schwer Luft. 

Gewusst wie.

Tricks bei Heuschnupfen

#1 Die richtigen Medikamente auswählen 
Die auf dich persönlich abgestimmten Medikamente sind sehr wichtig. Manchmal wirken Tabletten ganz gut, es kann aber sein, dass du für dich viel effektiver mit Nasenspray zurecht kommst. Probiere zusammen mit deinem Hausarzt, welches Medikament am besten zu dir und deinem Körper passt. Ein Allergietest wird dir genau verraten welche Pollen dich in den Wahnsinn treiben.

#2 Frühestmöglichst mit Medikamenten starten 
Viele Menschen warten ab und hoffen, dass sich die Symptome doch irgendwie von alleine legen. Das ist bei Heuschnupfen nicht anzuraten. Es kann dadurch sogar noch schlimmer werden. Viel besser ist es, direkt einen geeignetes Mittel zu finden um so die Beschwerden zu lindern.

#3 Vermeide Pollen so oft es geht
Klingt logisch, aber nur die wenigsten Menschen halten sich auch daran. Wer Heuschnupfen hat, der sollte Gegenden meiden, die viele Pollen aufweisen. Also ab in die Innenstadt! Dort gibt es weitaus weniger Pollen im Flug, als auf dem Land oder in deinem Garten.

#4 Sonnen!
Ja, du hast richtig gelesen. Sonnen hilft gegen Heuschnupfen. Untersuchungen in Japan haben dies herausgefunden. Die Beschwerden durch die Pollen werden deutlich vermindert. Histamin wird gesenkt, also genau der Stoff der deine Nase zum Kribbeln bringt.

#5 Sport? Den richtigen Moment auswählen
Wer zum Sport möchte während die Beschwerden anhalten, das ist nervig und endet oft eher frustrierend. Deshalb sollte der richtige Moment abgepasst werden. Wusstest du, dass du am besten früh morgens oder nach einem Regenschauer Sport machen solltest? Da fliegen die wenigsten Pollen durch die Luft.

Klicke auf die nächste Seite für einen Trick mit Vaseline der dich überraschen wird…


Seite 1/2