Du hast ein Ekzem? Die Lösung steht schon in deinem Küchenschrank!

ekzem

So wirst du dein Ekzem hoffentlich schnell wieder los!

Ekzeme gehören zu den häufigsten Beschwerden die vom Hautarzt behandelt werden. Oft werden dann erstmal alle Arten von Salben und Pillen verschrieben, um die juckende Hautirritation zu bekämpfen. Wie so oft in der Medizin, funktionieren übliche Mittel manchmal nicht und man endet sehr leicht in der Verzweiflung. Wir haben uns auf die such nach einer alternativen Lösung speziell für diese Hauterkrankung gemacht… und sind fündig geworden!

Die Antwort steht schon bei dir im Küchenschrank.

Essig
Das einzige was du brauchst, um dein Ekzem loszuwerden ist natürlichen Essig. Im Internet teilen verschiedene Leute mit, wie sie mit diesem natürlichen Mittel gegen ihr Ekzem Erfolg hatten. Essig einfach in eine Sprühflasche geben und nach dem Duschen auf die betroffene Stelle sprühen. Die Flüssigkeit auf der Haut trocknen lassen und dann wie gewohnt kleiden. Das könnte auch dein Erfolgsrezept sein!

Lactose
Falls das nicht funktioniert, leidest du womöglich an einer Nahrungsmittelunverträglichkeit. Oft wird ein Zusammenhang zwischen einem Ekzem und einer Unverträglichkeit von Lacoste gefunden. Versuche mal Milchprodukte von deiner Ernährung zu streichen und siehe ob es etwas bewirkt! Bestimmt kann dir dein Hautarzt hierzu auch beraten. Einen Versuch ist es definitiv wert, nicht wahr?

Du willst dir den Artikel für später aufheben? Pinne ihn auf Pinterest!

Quelle: Youtube, Oma Weet Raad | Bild: videostill FlawlessChristina