An welchen Körperstellen nimmst du als erstes zu? Dies sagt sehr viel über die Ursache deiner Gewichtszunahme aus!

zunehmen

An welchem Körperteil nimmst du am schnellsten zu?

Jeder von uns hat ein ganz bestimmtes Körperteil an dem er oder sie am schnellsten und meisten zunimmt. Bei dem einen ist es der Bauch, bei dem anderen sind es die Hüften und die Beine.

Es gibt die berüchtigten ‘Problemzonen’, die jede Frau kennt. Also die Körperstellen, an denen du am schnellsten zunimmst und am schwierigsten abnimmst. Aber warum ist das so und woher kommt das?

Oberkörper: Hier nehmen die meisten Menschen am schnellsten zu. In der Regel ist die Ursache sehr direkt und deutlich: zu wenig Sport/Bewegung und zu hohe Nahrungsaufnahme. Also: Süßigkeiten verstecken und pro Tag minimal 30 Minuten bewegen. Vor allem Krafttraining (also Sport mit Gewichten) eignet sich für den Schwabbel am Arm. Hierzu haben wir einige tolle Tipps in diesem Artikel für dich!

Schwimmgürtel: Hiermit ist die hartnäckige Schicht Fett gemeint, die oft über die Gürtellinie guckt. Der zu hohe Fettanteil kann durch eine angepasste Ernährung verringert werden. Einfach hinten auf den Verpackungen nachlesen und dementsprechend den eigenen Fettkonsum vermindern. Die unterliegenden Gründe sind oft auch auf emotionalen Stress, Angst oder depressive Verstimmungen zurückzuführen. Es ist also wichtig hier einmal etwas nachzuforschen. Welchen Bereich in deinem Leben kannst du für dich aktiv schöner gestalten?

Gesäß und Oberbeine: Oft nehmen Mädchen in der Pubertät in diesen Körperbereichen zu. Die Hormone sind durcheinander. Hilfreich hierbei ist allein schon das Vermeiden von Rauchen, Alkohol und zu langem Sitzen. Die Frage ist auch, ob eine schwächere dosierte Pille verwendet sollte. Dies kann zu deutlichen Verminderungen der Gewichtszunahme in diesen Bereichen führen!

Bauch: Viele Frauen leiden unter einem aufgeblasenen Bauch. Schlechte Verdauung und unpassende Essens-Kombinationen können zu Luft im Bauch führen. Wenn du weniger Nahrungsmittel durcheinander isst, dann wird sich das aufgeblähte Gefühl wieder etwas beruhigen. Alkohol sorgt ebenfalls für einen aufgeblähten Bauch.

Im Grunde genommen ist es oft genetisch bedingt, wo man am schnellsten zunimmt. Was diese Verteilung auch beeinflusst: die Verteilung der Muskeln im Körper. Hast du eher Muskeln in den Beinen? Dann wirst du eher am Bauch und an den Armen zunehmen.