Mit diesem Trick wird dein Hühnchen so zart und würzig wie beim Chinesen!

Hühnchen

So wird dein Hühnchen richtig zart und würzig!

Wer schon bei einem guten Chinesen gegessen hat, der hat sich vielleicht schon einmal gefragt wie die das Hühnchen so zart  und würzig zubereitet haben? Wie bekommen die das hin? Wir verraten euch den Trick; von nun an wird eurer Hühnchen auch so lecker schmecken wie beim Chinese. 

Trick
Wenn wir Hühnchen braten, dann gehen wir in der Regel immer gleich vor: wir erhitzen das Öl in der Pfanne, geben das Hühnchen hinzu, warten bis es goldbraun gebraten ist und würzen es anschließend noch mit Salz und Pfeffer. Leider kommt es oft vor, dass das Hühnchen dabei trocken wird und fad. Wie bekommt man das Hühnchen so zart und weich hin wie beim Chinesen? Es handelt sich um einen einfachen Trick..

Velveting
Die Technik um die es hier geht heißt velveting – bitte was? Das bedeutet so etwas wie ‘durch Öl oder Wasser ziehen’. Zuerst musst du das Hühnchen in kleine Stückchen schneiden, anschließend ziehst du das Hühnchen durch einen Mix aus Eiweiß, Maizena, Reisessig, Öl und Salz. Also am besten einmal gut hier hinein tunken. Anschließend wie gewohnt kochen bzw. braten.

Lies dir auch diesen Artikel mal durch: Gründe warum du öfter Roggenbrot essen solltest

Du möchtest diesen Artikel später noch einmal ansehen? Dann pinne ihn auf Pinterest!  

Quelle: The Kitchn | Bild: videostill