Stumpfes Leder? So polierst du Lederwaren wieder richtig auf.

So verschönerst du alte Lederwaren!

Leder ist ein sehr schönes und langlebiges Material. Kein Wunder, dass unserer Vorfahren anfingen, damit zu arbeiten. Nach einer Weile stumpft Leder aber auch ab, bekommt Flecke oder Risse. Es lohnt sich, seine Lederwaren zu pflegen und das machst du so!

Du brauchst dafür keine teuren Lederprodukte kaufen!

Leder
Deine Schuhe, die Couch, deine Jacke, die Tasche: du hast bestimmt mehr Lederwaren, als du denkst. Leder muss gepflegt und gereinigt werden, damit das hochwertige Material lange und schön erhalten bleibt. Dafür musst du auch nicht tief in die Tasche greifen, denn das Nötige steht bestimmt schon bei dir im Schrank. Mit diesen Tipps polierst du alles wieder schön auf!

Lederjacke
Zunächst solltest du vermeiden, die Jacke in der Sonne liegen zu lassen. Dadurch verfärbt sich das Leder und wird nur mehr Pflege brauchen. Getrocknete Regentopfen kannst du entfernen, in dem du das Material zusammen reibst. Fettflecke entfernst du mit Talkum Puder. Wenn du die Jacke richtig putzen willst, kannst du eine mildes Babyshampoo benutzen.

Ledersofa
Mit Schmierseife kannst du dein Ledersofa aufpolieren. Bereite eine Seifenlaufe mit lauwarmen Wasser zu und befeuchte damit ein Handtuch. Achte darauf, dass das Handtuch nicht zu nass ist, sonst saugt das Sofa die ganze Feuchtigkeit auf. Also zuerst richtig ausdrücken! Danach das Sofa mit reinem Wasser und einem Schuss Essig abwischen. Bei hartnäckigen Flecken kannst du einen Schwamm mit Schmierseife benutzen. Diesen Fleck dann mit einem lauwarmen, feuchten Tuch überarbeiten. Zum Schluss das Sofa mit einem frischen Handtuch abtrocknen.

Sprudel
Sprudel funktioniert auch sehr gut auf dem Ledersofa. Nehme eine Sprühflasche, um den Sprudel auf dem Leder zu verteilen. Durch die Kohlensäure löst sich der Schmutz, den du mit einem saubere, weißen Handtuch anschließend entfernst.

Lederschuhe
Lederschuhe reinigst du mit Seifenwasser. Einfach mit einem Schwamm bürsten und gut reiben.

Dir gefällt dieser Artikel? Dann merke ihn dir auf Pinterest!