Bringe den matten Laminatboden mit diesem Mittel wieder zum glänzen!

Dadurch erstrahlt Laminat wieder im neuen Glanz!

Das Haus zu putzen ist wirklich eine Geschichte, die kein Ende hat. Dreck und Staub aus allen kleinen Ecken und Kanten zu bekommen ist ja schon eine Leistung an sich. Da hört es aber nicht auf. Denk an die ganzen Böden, die ständig neu eingedreckt und geputzt werden müssen. Mit Staubsauger, Besen und Wischmop geben wir unser Bestes, alles blitzblank zu behalten. Nach einer Weile verlieht auch der leicht zu pflegende Laminatboden aber seinen Glanz. Vor allem, weil niemand Lust hat obendrein auf allen Vieren mit Wachs rum zu krabbeln.

Wir haben besseres zu tun!

Matte Böden
Laminat ist in der Regel ein sehr pflegeleichtes Material. Mit regelmäßiges Staubsaugen und das gelegentliche Wischen ist das Wesentliche abgehakt. Nach einer Weile merkst du aber vielleicht, wie deine Böden an Glanz verlieren. Ein matter Boden macht niemand glücklich. Dein Wischmop ist die Lösung aber es kommt auf den Mittel an, den du dabei anwendest!

Essigreiniger
Das richtige Mittel steht wahrscheinlich sogar bei dir im Putzschrank: Essigreiniger! Das ist das beste Mittel, um deinen Laminatboden wieder zum glänzen zu bringen, ganz ohne schmierige Streifen. Füge ein Schuss Essigreiniger in den Eimer zur Seifenlauge hinzu. Achte darauf, dass es nicht zu heiß ist. Sonst gibt es Streifen! Der Mop sollte auch nicht zu nass sein, denn Laminat beult sich bei zu viel Nässe aus.

Du möchtest diesen Artikel später nochmal lesen? Dann speicher ihn auf Pinterest

Quelle: Libelle | Bild zur Illustration