Deshalb gehört ein Fläschchen Rosenwasser in jede Schönheitspflege!

 

Ein uraltes Mittel mit großer Wirkung!

Schon die alten Ägypter extrahierten die Essenz der Rose, um an ihr kostbares Wasser zu gelangen. Man besagt sogar, Kleopatra habe das natürliche Mittel täglich in ihrer Haut-und Schönheitspflege verwendet. Heute wird es vor allem für die Gesichtspflege verwendet, aber es gibt eine Menge anderer Nutzen von denen du wissen solltest!

Aber wozu dient es alles überhaupt?

  • Augenringe: Letzte Nacht nicht genug Schlaf bekommen? Die geschwollenen Augen bestätigen das. Tupfe etwas Rosenwasser auf zwei Wattepads und bedecke damit deine Augen. Lege den Kopf so 10 Minuten zurück. Um eine größere Wirkung zu erzeugen lege die Wattepads erst in den Kühlschrank zum kühlen.
  • Spülung: Rosenwasser bringt eine ausgeglichene PH-Balance zurück ins Haar und stärkt die Haarwurzeln. Mische drei Esslöffel davon mit zwei Tassen Wasser und gieße über dein handtuchtrockenes Haar. Ausspülen brauchst du diese Spülung nicht. Super weich, nicht wahr?
  • Akne: Das spezielle Wasser wirkt entzündungshemmend auf die Haut und lindert Akne. Entsafte eine halbe Zitrone, mische es mit der selben Menge Rosenwasser und trage es auf dein Gesicht auf. Nach einer halben Stunde spülst du es ab und tupfst dich mit einem Handtuch trocken. Wiederhole die Aknebehandlung täglich für 2-3 Wochen.
  • Parfum: Der Rosenduft soll Angstgefühle und Stress reduzieren. So fordert es der Entspannung und den Schlaf. Mische in einer Sprühflasche 1 Tasse Wasser für jede drei Esslöffel der Essenz. Sprühe die Bettalken nach dem Waschen damit ein, oder direkt dein Kissen vor dem schlafengehen.
  • Makeup-Entfernter: Die Essenz ist auch eine tolle natürliche Alternative für chemische Makeup-Entferner. Einfach wie gewohnt mit einem Wattebausch anwenden!
  • Trockene Haut: Wenn du eine trockene Stelle auf der Haut spürst, wird hier ein bisschen Rosenwasser gleich wieder Feuchtigkeit zuführen und alles schön weich machen.

Dir gefällt dieser Artikel? Merke ihn dir auf Pinterest!

Quelle: zelfmaak-ideetjes | Bild: Kruidvat