Reduziere Augenringe mit diesem einfachen Trick

Augenringe sind eine wahre Beleidigung fürs Auge

Viele Menschen haben sie: dunkle Augenringe. Die Haut unter den Augen ist sehr dünn und verfärbt sich schnell. Ein gut gemeinter Ratschlag ist oft: “Mehr Wasser trinken und mehr Schlaf.” Doch auch wer gesund lebt und viel schläft kann Augenringe kriegen, da sie auch genetisch bedingt auftauchen können. Zum Glück gibt es etwas, was du dagegen tun kannst. Und die Lösung hast du bereits in der Küche.

Die Lösung für dunkle Augenringe ist… eine Kartoffel!

Dunkle Augenringe

Viele Menschen haben dunkle Ringe unter den Augen. Dies kann zum Teil durch Müdigkeit verursacht werden, hat aber auch mit den Genen zu tun. Leider können manche Leute so viel Wasser trinken und schlafen, wie sie wollen, aber die Augenringe wollen einfach nicht weggehen. Es gibt viele teure Cremes und Lotionen da draußen, die versprechen, diese Augenringe zu reduzieren, doch die beste Zutat hast du bereits in der Küche.

Kartoffel

Ja, du hast richtig gelesen: Eine Kartoffel ist das perfekte Mittel gegen dunkle Augenringe. Kartoffeln helfen, weil sie von Natur aus kühl sind und daher eine beruhigende Wirkung haben. Außerdem sind sie ideal gegen den blauen oder dunklen Schimmer unter den Augen, da sie Vitamin C und Antioxidantien enthalten, die die Haut nähren. Durch die Kühle der Kartoffel lässt zudem die Schwellung nach und die Augen sehen wacher aus.

Katechol

Also, wie genau bekämpfen Kartoffeln die dunklen Augenringe? Kartoffeln enthalten Katechol, eine organische Verbindung. Dieser Naturstoff wird auch häufig in Hautpflegeprodukten verwendet, um die Haut aufzuhellen. Viele asiatische Make-ups konzentrieren sich auf diese Methode, um Pigmentflecken zu beseitigen. Da diese Substanz jedoch nur in geringem Maße in Kartoffeln zu finden ist, kann sie die Haut um die Augen herum so aufhellen, dass sie von den dunklen Rändern befreit.

Auf der nächsten Seite erfährst du, wie dieser Trick mit einer Kartoffel genau funktioniert!

Seite 1/2