Mit diesem Rezept kannst du deine Gesichtsbehaarung ganz einfach entfernen! Ohne rasieren oder wachsen.

Damit wirst du den Schnurrbart schnell und schmerzlos los!

Eines Tages schaust du in den Spiegel und da ist er: der Schnurrbart. Leider wird er mit zunehmendem Alter nur noch ausgeprägter, also muss er so schnell wie möglich weg! Aber wie geht das am effektivsten?

Dunkles Haar

Manche Frauen haben auf ganz natürliche Weise mehr Gesichtsbehaarung als andere, was hauptsächlich an den Hormonen und den Genen liegt. Frauen mit dunklen Haaren haben zum Beispiel oftmals mehr sichtbare Gesichtsbehaarung als Frauen mit blonden Haaren, während die Haare in Zeiten mit weniger Sonnenlicht (wie im Winter) noch dunkler werden können. Eines ist jedoch sicher: Jede Frau hat bis zu einem gewissen Grad Gesichtsbehaarung. Stören dich die Haare über deiner Lippe und du möchtest etwas dagegen tun? Das geht ganz einfach! Man muss keine teure Kosmetikerin besuchen, um die Haut über der Oberlippe wachsen zu lassen oder nach erschwinglichen Laser-Haarentfernungsmethoden suchen. Deine Gesichtsbehaarung kannst du ganz einfach selbst entfernen!

Gesichtspeeling

Du könntest in Erwägung ziehen, deine Oberlippe zu rasieren, aber davon raten Kosmetiker oft ab. Warum? Weil die Haare sehr schnell nachwachsen, da sie nur „abgeschnitten“ und nicht vollständig entfernt werden. Und wenn die Haare nachwachsen, sehen sie meist noch dunkler und dicker aus und werden zu Stoppeln, die weder angenehm noch schön sind! Am besten entfernt man die Haare daher mit einem Gesichtspeeling. Wir haben zwei Rezepte für dich, die du auf der nächsten Seite finden kannst!

Seite 1/2