Diese zwei natürliche Hausmittel reduzieren Altersflecke auf deiner Haut

Hausmittel
Wusstest du, dass du die Flecke mit einigen natürlichen Hausmittel aufhellen kannst? Bestimmt hast du schon eine in der Küche: die Zwiebel. Es hat sich nämlich erwiesen, dass Zwiebelsaft Narbengewebe verblassen lässt. Zwiebeln enthalten Antioxidantien, die hauptsächlich auf die oberen Schichten de Haut wirken. Außerdem hilft Apfelessig abgestorbene Hautzellen zu entfernen und die Haut zu erneuern. Nimmt man diese zwei Mittel zusammen bekommt man die perfekte Kombination für eine frische, makellose Haut.

Und so geht’s:

  • Verarbeite die Zwiebel mit einem Mixer zu einem Mus. Wickele das Mus in etwas Küchenpapier oder ein Sieb und drücke den Saft heraus.
  • Gebe eine Tasse Apfelessig zu dem Zwiebelmus, bis es zu einer glatten Masse wird.
  • Tunke ein Wattebausch hinein und tupfe es auf den Altersfleck..
  • Wiederhole das täglich, und nach einigen Wochen wirst du die Aufhellung der Flecken sehen können!

Wichtig ist, die Flecke jeden Tag mit der Mischung zu behandeln, um einen wirklich Fortschritt zu sehen. Um weitere Flecke vorzubeugen, solltest du darauf Achten, nicht zu lange in der Sonne zu verbringen. Auch Sonnencreme hilft und ist hier wichtig. Schütze immer deine Haut richtig und die wirst weniger Altersflecke sehen. Weitere Informationen gibt es in dem folgenden Video:

DISCLAIMER: Bestimmte Ergebnisse sind nicht garantiert und können von Person zu Person variieren.


Seite 2/2

Du möchtest dir diesen Artikel später noch einmal ansehen? Dann merke ihn dir auf Pinterest

Quelle: Plusrubriek.nl : FitLifeTv| Bild zur Illustration

Array